Antibakterielle Vorhänge von Marcopolo BioSafe

Das Produkt soll die Übertragung von Mikroorganismen verhindern und hilft auch als Coronavorbeugemaßnahme.

Die antibakteriellen Vorhänge von Marcopolo BioSafe können als Schutzmaßnahme auch in Reisebussen verwendet werden. (Foto: Edypo Alaniz)
Die antibakteriellen Vorhänge von Marcopolo BioSafe können als Schutzmaßnahme auch in Reisebussen verwendet werden. (Foto: Edypo Alaniz)
Claus Bünnagel

Marcopolo BioSafe bietet antimikrobielle Vorhänge für die Busse an. Das Produkt wurde entwickelt, um die Vermehrung und Übertragung von Mikroorganismen zu verhindern. Es ist dünner und leichter als herkömmliches Material und verhindert die Vermehrung von Pilzen und Bakterien und deren Wachstum, solange seine Oberfläche ordnungsgemäß desinfiziert ist. Ein weiterer Vorteil des antibakteriellen Vorhangs besteht darin, dass er aufgrund seines Grundmaterials – eines flexiblen PVC-Laminats – leicht zu reinigen ist.

„Intelligentes“ Material

Laut Luciano Resner, Technischer Direktor bei Marcopolo, beruht die Wirkung des antimikrobiellen Vorhangs auf den Zusatzstoffen, die in dem verwendeten Material enthalten sind. 

Darüber hinaus kommt bei der Herstellung der Vorhänge an den Kanten ein Schweißverfahren zur Anwendung. Dadurch wird die mögliche Ausbreitung von Tröpfchen durch die Nahtlöcher ausgeschlossen. (Resner)

Wichtig sei es, die Vorhänge je nach Nutzungshäufigkeit des Fahrzeugs ordnungsgemäß mit Wasser und Seife oder Natriumhypochlorit zu reinigen, damit sich kein Schmutz auf der Oberfläche ansammelt, wovon sich Pilze und Bakterien ernähren könnten.

Im Gesundheitswesen weit verbreitet

Der antimikrobielle Vorhang ist im Gesundheitswesen bereits weit verbreitet, insbesondere in Krankenhäusern, um Patienten auf Intensivstationen zu schützen. Die Daten bezüglich der Effizienzrate des antimikrobiellen Materials und seiner Wirksamkeit werden durch die Labortests bestätigt, die in Zusammenarbeit mit der Universidade de Caxias do Sul durchgeführt werden.

Unsere Maßnahmen seit Beginn der Coronapandemie basierten auf der Gesundheit und dem Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und der Gemeinden, in denen wir tätig sind. Mit den integrierten Initiativen zur biologischen Sicherheit unternehmen wir jetzt einen zusätzlichen Schritt, um die Benutzer unserer Produkte zu schützen und die sichere Rückkehr der Mobilität zu ermöglichen. (Rodrigo Pikussa, Direktor von Marcopolos Busgeschäft) 

Auch über die Covid-19-Pandemie hinaus sollen Fahrzeuge sicherer werden, betonte Pikussa.

Für alle Marken

Aufgrund seiner einfachen Anpassung können die antimikrobiellen Vorhänge können sie nicht nur in allen Marcopolo-, Volare- und Neobus-Modellen, sondern auch in Fahrzeugen anderer Marken Verwendung finden. Der Vorhang wird als Kit für die Installation geliefert und berücksichtigt Aspekte wie die einfache Installation, Reinigung, Wartung, Sicherheit und niedrige Kosten.

Printer Friendly, PDF & Email