Werbung
Werbung
Werbung

Mexikanische IAMSA-Gruppe modernisiert ihre Busflotte mit MAN

Der führende Anbieter für Personenbeförderung in Mexiko hat 610 MAN Chassis RR2 und RR4 bestellt.

IAMSA und MAN verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung. (Foto: MAN)
IAMSA und MAN verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung. (Foto: MAN)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Die Auslieferung der unterschiedlich konfigurierten Omnibusse soll über einen Zeitraum von fünf Jahren erfolgen, der bereits im September beginnt. Schon 2016 hatte IAMSA, ein langjähriger Kunde von MAN Truck & Bus Mexiko 181 MAN Busse in seine Flotte übernommen.

Neben der Lieferung der Chassis gehört auch ein Wartungsvertrag zum Auftrag, laut Aussage des Unternehmens der größte, den MAN Truck & Bus Mexiko jemals unterzeichnet hat. Über einen Zeitraum von zehn Jahren wird MAN für den technischen Kundendienst in den IAMSA-eigenen Werkstätten verantwortlich zeichnen. „Für die Arbeitskräfte, Ersatzteile und Werkzeuge werden wir zuständig sein. Wir sind für diese weitere Herausforderung bereit“, erläutert Leandro Radomile, Generaldirektor von MAN Truck & Bus Mexiko.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung