Augustus Tours jetzt 10 Jahre alt

Mittelständischer Incomer für ganz Sachsen
Redaktion (allg.)
Was im Februar 1997 in der Dresdner Neustadt als Ein-Frau-Unternehmen begann, hat sich im Laufe der letzten zehn Jahre zu einer mittelständischen Incomingagentur entwickelt: Augustus Tours. Als lizenzierte Dresden-Gästeführerin und Absolventin der Tourismuswirtschaft der TU Dresden, der University of Wales und der Université de Caen hatte Anke Herrmann, nur ein Ziel: Ein guter Gastgeber zu sein. Namensgeber ihrer Idee war ein berühmter Dresdner: August der Starke. Anfangs führte Anke Herrmann als Stadtführerin selbst einige Gästegruppen durch Dresden und begeisterte sie von ihrer Heimatstadt. Heute arbeiten rund 30 Dresdner Gästeführer sowie zahlreiche Freiberufler aus anderen Städten für Augustus Tours. Und auch das Leistungsangebot ist gewachsen: Als versierter Dresdner Incomer zeigt Augustus Tours neben dem klassischen Dresden-Programm auch das Besondere der Region. Darüber hinaus hat das Unternehmen seinen Aktionsradius nach Berlin und Leipzig, nach Thüringen, in den Harz, ins Erzgebirge und bis nach Bayern ausgeweitet. Bereits 1998 kamen Fahrradtouren an Flussradwegen hinzu. Seit zwei Jahren können Wanderfreunde mit Augustus Tours die Sächsische Weinstraße und den Malerweg im Elbsandsteingebirge erkunden. Auch das Team im Büro ist gewachsen. Zehn junge Leute, darunter eine auszubildende Studentin der BA Breitenbrunn, unterstützen die Unternehmensgründerin mit Orts- und Sachkenntnis sowie Ideenreichtum bei der Vorbereitung Ihres Aufenthaltes.
Printer Friendly, PDF & Email