On-demand: In Hanau startet „mainer“

Der Startschuss für den On-demand-Shuttle des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) und der Hanauer Straßenbahn (HSB) fällt am 1. Juli und ergänzt das Busangebot in den Stadtteilen Klein- und Großauheim.

Dank der drei weiß-blauen Elektro-Shuttles ist der beliebte Wildpark „Alte Fasanerie“ vom 1. Juli an erstmals dauerhaft per ÖPNV erreichbar. (Foto: HSB)
Dank der drei weiß-blauen Elektro-Shuttles ist der beliebte Wildpark „Alte Fasanerie“ vom 1. Juli an erstmals dauerhaft per ÖPNV erreichbar. (Foto: HSB)
Martina Weyh

Ab 1. Juli können Fahrgäste in den Hanauer Stadtteilen Klein- und Großauheim künftig on-demand, unterwegs sein. „mainer“ heißt der neue Shuttledienst des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) und der Hanauer Straßenbahn (HSB).

Drei neusitzige elektrische Mercedes-Benz-Kleinbusse vom Typ eVito Pro im blau-weißen Lackkleid  ­– davon einer barrierefrei umgebaut – steuern künftig ohne festen Fahrplan und feste Linienwege rund 200 Haltepunkte an Bus- und Bahnhaltestellen sowie Straßenkreuzungen, Geschäften, Arztpraxen, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen in den Stadtteilen Klein- und Großauheim an.

Das Bediengebiet des „mainer“ grenzt direkt an den Landkreis Offenbach und das dortige On-demand-Angebot „eHopper“ – gemeinsam decken beide E-Shuttledienste das größte Bediengebiet im RMV ab.

Der „mainer“ kann via App oder telefonisch gebucht werden und verkehrt montags bis sonntags durchgehend von ca. 6 Uhr bis Mitternacht. Der Regelpreis beträgt grundsätzlich 3,30 Euro pro Einzelfahrt. Fahrgäste mit gültigem RMV-Fahrschein zahlen einen Zuschlag von 1,50 Euro pro Einzelfahrt.

Binnen höchstens 15 Minuten soll der elektrische On-demand-Shuttle den gewünschten Zustiegspunkt erreichen, sichert die HSB zu – wollen weitere Fahrgäste in dieselbe Richtung werden sie unterwegs abgeholt.

Die Förderung des On-demand-Projekts sei bis Ende 2024 gesichert, so Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Sollte die staatliche Förderung ausgebaut werden, wäre auch eine Erweiterung des Gebiets, in dem die E-Shuttle-Fahrzeuge verkehren, möglich.

Printer Friendly, PDF & Email