Busreisen.cc: Workshopserie läuft sehr erfolgreich

Halbzeitbilanz ausgesprochen erfreulich – bislang konnte Busreisen.cc bei seinen europaweiten Veranstaltungen 250 Fachbesucher aus dem Bus- und Gruppenreisebereich begrüßen.

Gruppenbild mit Oldtimern – im Auwärter-Neoplan-Museum in Pilsting erfuhren die Teilnehmer des dortigen Workshops jede Menge Wissenswertes über Geschichte und Entwicklung der Neoplan-Busse. (Foto: Busreisen.cc)
Gruppenbild mit Oldtimern – im Auwärter-Neoplan-Museum in Pilsting erfuhren die Teilnehmer des dortigen Workshops jede Menge Wissenswertes über Geschichte und Entwicklung der Neoplan-Busse. (Foto: Busreisen.cc)
Martina Weyh

Die aktuelle Workshopserie von Busreisen.cc ist ein Erfolgsmodell – bereits 250 Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien und Tschechien haben das Angebot genutzt und sich bei den bisher angebotenen Veranstaltungen in Prag, Bratislava, Wien, Linz, Graz, Ljubljana, Rosenheim und Pilsting eingehend über die aktuellen Angebote von Busreisen.cc und den mitgereisten Mitgliedsbetrieben informiert.

Bisheriges Workshop-Highlight bislang sei die Veranstaltung beim Erfinder des Neoplan-Busses, Konrad Auwärter, in Pilsting gewesen, so Michael Kutze, Ausrichter der Workshops und Inhaber von Busreisen.cc. Die mehr als 55 teilnehmenden Busreiseveranstalter aus Bayern und Österreich konnten im Auwärter-Neoplan-Museum gemeinsam mit Konrad Auwärter in die vielfältige Historie von Bussen und Busreisen eintauchen und sich an der großen Sammlung von Oldtimern erfreuen.

„Es freut uns besonders, dass die mitgereisten Aussteller bei den Workshops viele Anfragen und schon konkrete Buchungen realisieren konnten“ berichtet Kurtze weiter.

Im März stehen weitere Busreisen.cc-Veranstaltungen im Märklineum Göppingen (17.3.), bei der Bayerischen Landesgartenschau Lindau 2021 (18.3.) und Ingolstadt 2020 (19.3.), sowie in Erfurt bei der Bundesgartenschau 2021 (24.3.) und Frankfurt (25.3.) auf dem Programm.

Printer Friendly, PDF & Email