Sieger gekürt beim Conti-Spritsparwettbewerb

Spedition Transport Vogler und Busunternehmen Schörnig haben die Nase vorn.

Firmenchef Martin Schörnig von Schörnig Reisen setzt bei seinen Bussen konsequent auf Komfort sowie Klimaschutz und landet beim Spritsparwettbewerb „Be the Best“ auf dem ersten Platz. (Foto: Continental AG)
Firmenchef Martin Schörnig von Schörnig Reisen setzt bei seinen Bussen konsequent auf Komfort sowie Klimaschutz und landet beim Spritsparwettbewerb „Be the Best“ auf dem ersten Platz. (Foto: Continental AG)
Claus Bünnagel

Die Sieger des diesjährigen Spritsparwettbewerbs von Continental stehen fest. Die Spedition Transport Vogler GmbH im fränkischen Presseck konnte im viermonatigen Testzeitraum mit Neureifen von Continental 4,9 % Kraftstoff einsparen. Das Komfortbusunternehmen Schörnig Reisen aus Hannover senkte den Kraftstoffverbrauch sogar um 9,6 %. In beiden Fällen wurden die Ergebnisse mit den Reifen Conti Hybrid HD3 und Conti Coach HA3 eingefahren. 

In ganz Europa unterwegs

Wir legen viel Wert darauf und werben offensiv damit, dass wir als Busunternehmen gegenüber Bahn und Flugzeug die Nummer eins im Klimaschutz sind. (Martin Schörnig, Betriebsleiter des Busunternehmens Schörnig)

Das Unternehmen Schörnig Reisen fährt seine Fahrgäste europaweit sommers wie winters zu ihren Urlaubszielen – nach Island, Marokko oder St. Petersburg. 

Obwohl unsere Fahrer grundsätzlich darauf achten, spritsparend zu fahren, haben wir nicht damit gerechnet, aufgrund der Bereifung fast 10 % Kraftstoff einsparen zu können. (Martin Schörnig)

Mit dem Conti Coach HA3 von Continental ist das im Rahmen von „Be the Best“ gelungen: 9,6 % weniger Sprit und damit Platz eins unter den teilnehmenden Busunternehmen. Die Hannoveraner setzen bei ihren 13 Reisebussen konsequent auf Komfort. Viel Beinfreiheit, Glasdach, extrabequeme Polstersitze und Reifen, die möglichst wenig Fahrgeräusche verursachen. 

Qualitativ beste Reifen sind einfach wichtig. Für die Kundenzufriedenheit, die Sicherheit, die Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt für die Umwelt. (Martin Schörnig)

Großflächenplakate für die Sieger 

Beim Spritsparwettbewerb von Continental vergleichen alle Teilnehmer, wie viel Kraftstoff sie mit Neureifen von Continental und/oder dem Reifendruckkontrollsystem ContiPressureCheck im Vergleich zum Vorjahr einsparen können. Der Messzeitraum umfasst vier Monate. Sieger ist, wer seinen Kraftstoffverbrauch prozentual am stärksten senken, somit am meisten CO2 einsparen und die Wirtschaftlichkeit effektiv erhöhen kann. Der Einstieg in den Wettbewerb ist bis Ende November des laufenden Jahres möglich. Die Sieger stehen ab Ende März des folgenden Jahres fest. 

Attraktive Siegerprämien

Als Siegerprämien winken die VIP-Teilnahme am Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring 2021 sowie an der nächsten Continental Bus Challenge auf dem ADAC-Gelände in Linthe. Außerdem hat Continental für die Sieger in der Kategorie „Truck“ und „Bus“ eine regionale Großflächenplakataktion gestartet. Die Motive der Sieger werden im Zeitraum bis 28. September 2020 zu sehen sein. 

Alle Informationen zum Spritsparwettbewerb Be the Best sind zu finden unter https://www.bethebest-conti.de sowie unter https://www.continental-reifen.de/bus-und-lkw.

Printer Friendly, PDF & Email