Kleinbusbereifung: Nokian denkt an den nächsten Winter

Der finnische Reifenhersteller bringt einen neuen Winter- und einen neuen Ganzjahresreifen für Transporter in Dimensionen, die auch zu vielen Kleinbussen passen.

Der Winterreifen Nokian Snowproof C hat wie üblich viele Lamellen und Kanten und Kanäle zur Ableitung von Matsch und Wasser in der Mitte der V-förmigen Lauffläche. (Foto: Nokian)
Der Winterreifen Nokian Snowproof C hat wie üblich viele Lamellen und Kanten und Kanäle zur Ableitung von Matsch und Wasser in der Mitte der V-förmigen Lauffläche. (Foto: Nokian)
Redaktion (allg.)
(erschienen bei taxi heute von Dietmar Fund)

Als „Premium-Winterreifen“ für Transporter kündigt der finnische Reifenhersteller Nokian seinen neuen „Snowproof C“ an, den er „für mitteleuropäische Winter“ entwickelt haben will. Er soll mit seinem „Alpine Sense Grip“ genannten Konzept erstklassigen Griff auf verschneiten, nassen oder matschigen Straßen bieten. Dazu haben die Reifenentwickler wie üblich am Design der Lauffläche, der Gummimischung und der Struktur des Reifens gearbeitet. Wie bei anderen Winterreifen bietet das Profil viele Lamellen und zahlreichen Kanten. Schneematsch und Regen sollen Kanäle in der Mitte des Profils ableiten.

Die Profilmischung haben die Finnen auf die eher milden mitteleuropäischen Winter zugeschnitten. Dadurch soll sie in einem breiten Temperaturbereich gute Leistungen liefern. Die verstärkten Seitenwände sollen den Reifen vor Stößen, Schnitten und Schlaglöchern schützen. Nokian verspricht außerdem einen niedrigen Rollwiderstand über einen breiten Temperaturbereich hinweg, der den Kraftstoff- (oder Strom-) Verbrauch niedrig halten soll.

Die Produktpalette umfasst 27 Dimensionen zwischen 14 und 17 Zoll für Geschwindigkeitsbereiche bis 170, 190 oder 210 km/h. Ab Herbst sollen diese Winterreifen erhältlich sein.

Auf eine Ganzjahres-Laufflächenmischung setzt Nokian beim neuen Ganzjahresreifen Seasonproof C, der ebenfalls für Transporter konzipiert ist. Bei ihm nennen die Finnen ihre Maßnahmen-Mischung „Season Sense Konzept“. Es soll sicheres Fahren auf regennasser Fahrbahn und auf Schneematsch ebenso gewährleisten wie gute Eigenschaft auf trockener Fahrbahn bei sommerlicher Hitze.

Das Profil des neuen Ganzjahresreifens ist laufrichtungsgebunden und ist V-förmig. Auch bei ihm soll die Seitenwand dank eingearbeiteter Aramidfasern besonders steif sein. Die Verschleißfestigkeit bei wechselnden Straßenverhältnissen soll im Vergleich zum Vorgänger um 15 Prozent gewachsen sein. Schneematsch- und Wasserrillen in der Mitte der Lauffläche weist auch der Seasonproof C auf.

Der neue Ganzjahresreifen kommt im Herbst in 25 Dimensionen auf den Markt. Sie reichen von 14 bis 17 Zoll und für Geschwindigkeitsbereiche bis 170, 190 oder 210 km/h wie der neue Winterreifen auch.

Printer Friendly, PDF & Email