Bereifung für Elektrobusse: Goodyear präsentiert URBANMAX MCA HL+

Der Weiterentwicklung basiert auf dem Design des bewährten URBANMAX MCA, zeichnet sich jedoch durch höhere Tragfähigkeit für die Batterien und einen weiter reduzierten Energieverbrauch aus.

Der URBANMAX MCA HL+ ist ein Reifen für jede Achsposition mit hoher Tragfähigkeit für eine Achslast von 8 t, ausgelegt auf die Erfordernisse moderner Busse mit elektrischem oder Hybridantrieb. (Foto: Goodyear)
Der URBANMAX MCA HL+ ist ein Reifen für jede Achsposition mit hoher Tragfähigkeit für eine Achslast von 8 t, ausgelegt auf die Erfordernisse moderner Busse mit elektrischem oder Hybridantrieb. (Foto: Goodyear)
Martina Weyh

Der Reifenspezialist Goodyear präsentiert den neuen Busreifen URBANMAX MCA HL+ eine Lösung für Elektro- und Hybridbusse. Der Neue im Goodyear-Portfolio basiert auf dem Design des URBANMAX MCA, zeichnet sich nach Herstellerangaben jedoch durch eine erhöhte Achslastkapazität (8 t) und einen niedrigeren Rollwiderstand aus, was die Energie- und Kraftstoffeffizienz erhöht.

Laufflächenmischung, Design und Konstruktion sind neu, sodass Busflottenbetreiber die CO2- und Geräuschemissionen ihres Fuhrparks reduzieren können, was vor allem in dicht besiedelten Gebieten von Vorteil ist.

„Busunternehmen sehen sich in zunehmendem Maße mit der Erwartung konfrontiert, Umweltziele zu erreichen, während sie sich gleichzeitig an wechselnde Entwicklungen der städtischen Mobilität anpassen müssen. Goodyear vereinfacht den Übergang in eine klimaneutrale Zukunft durch die Einführung von Technologien, mit denen Busflottenbetreiber einen Marktvorsprung im sich schnell ändernden Umfeld der individuellen Mobilität erzielen können. Mit unseren emissionsarmen Reifen und unseren intelligenten Reifenüberwachungs­systemen möchten wir Busflottenmanager dabei unter­stützen, durch höhere Energie­effizienz den CO2-Fußabdruck ihres Fuhrparks zu verringern“, sagt Maciej Szymanski, Director Marketing Europe der Commercial Business Unit bei Goodyear.

Die technischen Leistungsmerkmale des URBANMAX MCA HL+ im Detail:

  • Das innovative Laufflächendesign bietet ein optimiertes Rippenlayout für gleichmäßige Anpressdruckverteilung, Schulterrobustheit und Stressreduzierung. 
  • Die Laufflächenmischung mit niedriger Hysterese sorgt für kühle Laufeigenschaften und reduziert Wärmeerzeugung sowie Energieverlust. Außerdem bietet sie ausgezeichnete Nasshaftung für hohe Traktion bei schlechtem Wetter. 
  • Flexomatic-Lamellen in den Mittelrippen, unterstützt von seitlichen Profilblocklamellen, verbessern die Bremsleistung. Die Flexomatic-Lamellen schließen sich beim Durchrollen durch die Aufstandsfläche, sodass die Laufflächenblöcke ineinandergreifen. Dadurch wird die Lauffläche steifer und robuster, gleichzeitig wird eine hohe Traktion bei herausforderndem Wetter beibehalten.
  • Die eingebaute Interlaced-Strip-Technologie gewährleistet geringere Verformung der Karkasse und erzeugt eine gleichmäßige Druckverteilung in der Aufstandsfläche.
  • Der URBANMAX MCA HL+ bietet eine verstärkte Seitenwand für höhere Verletzungsresistenz im städtischen Raum.
  • Verschleißindikatoren rund um die Seitenwand zeigen die verbleibende Dicke der Schutzschicht an und weisen darauf hin, wann der Reifen umgedreht werden muss, womit der Pneu ein zweites Reifenleben erhält.
Printer Friendly, PDF & Email