Weltmeister-Bus auf dem RDA-Workshop

Luxuriöser Dreiachser mit Euro 6-Motor seit zwei Jahren im Dienst der Nationalelf
Askin Bulut

Auf dem 40. RDA-Workshop in Köln (29. – 31. Juli 2014) stellt Daimler den Bus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft aus. Der Mercedes-Benz Travego des Deutschen Fußballbundes (DFB), mit dem die frisch gekürten Weltmeister nach ihrer Rückkehr aus Brasilien am Berliner Flughafen abgeholt wurden, ist auf der internationalen Bustouristik-Messe auf dem Stand N01 / 10.2. zusehen. Bereits seit über 40 Jahren stellt Mercedes-Benz als Generalsponsor den DFB-Mannschaftsbus.

Der mit 36 Reisesitzen ausgestattete Reisehochdecker dient der Nationalelf seit 2012 als luxuriöser Team-Bus. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, sagte: „Neben Sicherheit und Komfort für unsere Fußball-Asse verknüpft der Travego mit einem Euro 6-Reihensechszylinder OM 471 der BlueEfficiency Power Motoren-Generation von Mercedes-Benz Ökologie und Ökonomie auf geradezu sportlich-wirkungsvolle Art und Weise.“ Der 476 PS-starke Dreiachser ist unter anderem mit dem Notbrems-Assistent ABA2 ausgestattet, der auch auf stehende Hindernisse reagiert und Unfallrisiken minimiert.

Die Daimler AG präsentiert auf dem RDA-Workshop in den Kölner Messehallen insgesamt drei Fahrzeuge aus ihrem aktuellen Omnibus-Premiumprogramm: Setra zeigt auf dem gemeinsamen Messestand mit Mercedes-Benz den Luxus-Reisebus S 516 HDH der neuen TopClass 500. Mercedes-Benz Minibusse ist mit einem Sprinter Travel 65 vertreten. Die Messe-Besucher können sich zudem umfassend über die aktuellen Angebote der Dienstleistungsmarken Omniplus und BusStore informieren.

Printer Friendly, PDF & Email