RDA: Branchenauftakt in Bochum

Diskussion über Preis und Qualität am 34. Tag der Bustouristik.
Julia Lenhardt

Der 34. Tag der Bustouristik am 11. Januar stand unter dem Motto „Preis und/oder Qualität im Wettbewerb“ und wurde von über 230 Fachleuten aus der Bus- und Gruppentouristik besucht, so der RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V., Köln. Der traditionelle Branchen-Kick-off fand in der Christuskirche in Bochum statt und widmete sich dem Leitthema mit Expertenvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion.

Abheben durch Qualität

Der Markt sei stark fragmentiert, mit hohen Überkapazitäten und Fixkosten. Dies führe zu einem ruinösen Wettbewerb, so Dieter Gauf, Hauptgeschäftsführer des RDA. Bei fast gleichen Produkten sei einerseits der Preis ein entscheidender Faktor für Kunden, andererseits könne der Busunternehmer sein Produkt durch Qualität wie hochwertige Busse von der Konkurrenz abheben und definieren. Unverzichtbar für eine Qualitätssicherung sei auch der Service, der bereits beim ersten Kontakt am Telefon beginne, erklärte Jürgen Weinzierl, Vorsitzender des Verbandes Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmer e. V., Langenfeld, und Geschäftsführer des Familienunternehmens Elmar Weinzierl Omnibustouristik GmbH mit Sitz in Köln. Qualität sei jedoch zu einer Selbstverständlichkeit geworden, referierte Prof. Dr. Harald Bartl, Rechtsanwalt und Experte für Reise und Wettbewerbsrecht. Das Vertrauen der Kunden in den Reiseanbieter sei daher unverzichtbar, so der Experte.

Neuheiten im Jahr 2016

Gäste erhielten auch einen Einblick in die geplanten Aktivitäten des RDA im neuen Jahr. Dazu gehören unter anderem die Neuerungen des RDA-Workshops mit dem Prolog in Friedrichshafen und die Botschaft, dass der RDA nach wie vor Inhaber der Domain „Bus.de“ ist.

Weitere Infos

Einen ausführlichen Bericht finden busplaner-Leser in der Ausgabe 1/2 die am 26. Februar erscheint. Eine Bildergalerie steht auf der Homepage ebenfalls für Sie bereit (zur Bildergalerie).

 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)