Werbung
Werbung
Werbung

Busworld: Drei Auszeichnungen für Daimler Buses

Gewürdigt wurden der Mercedes‑Benz eCitaro und der Setra Topclass S 531 DT.

Daimler sieht die Preise als Ansporn, künftige Herausforderungen der Busbranche in den Bereichen Komfort und E-Mobilität weiter mit innovativen Ideen zu meistern. (Foto: Daimler)
Daimler sieht die Preise als Ansporn, künftige Herausforderungen der Busbranche in den Bereichen Komfort und E-Mobilität weiter mit innovativen Ideen zu meistern. (Foto: Daimler)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Alle guten Dinge sind drei – gleich zweimal hat der vollelektrische Stadtbus von Daimler gewonnen. Die Fachjury der Busworld Awards, die sich aus Vertretern aus acht europäischen Ländern zusammensetzt, zeichnete den eCitaro sowohl mit dem Nachhaltigkeitspreis „Sustainable Bus Award 2020“ in der Kategorie Urban als auch mit dem „Comfort Label 2019“ aus.

Ebenfalls mit dem „Comfort Label 2019“ gewürdigt wurde der Setra Doppelstockbus S 531 DT.

Der batteriebetriebene Stadtlinienbus eCitaro stelle die derzeit beste Lösung in der Kombination Nachhaltigkeit, Komfort und Sicherheit dar. Der batteriebetriebene Stadtlinienbus stehe für einen umweltschonenden ÖPNV, trage zur Luftreinhaltung und damit zur Erhöhung der Lebensqualität in Städten bei und stelle die Basis für zukünftige Weiterentwicklungen im Hinblick auf den praxistauglichen Einsatz im Linienverkehr dar, urteilte die mit Omnibus-Experten besetzte Fachjury.

Die Komfort-Plakette erhielt der lokal abgasfrei und fast geräuschlos fahrende eCitaro für sein geräuschreduzierendes Design. Die Gestaltung der Innendecke mit geschwungenen Dachrandklappen und neuer Innenbeleuchtung senke in Verbindung mit der neuen Luftführung die Innengeräusche im Fahrgastraum nochmals, was zu einem weiteren Komfortgewinn für die Fahrgäste führe.

 „Wir sind sehr stolz über die Anerkennung unserer Produkte durch die international angesehenen Omnibus-Experten. Insbesondere der Nachhaltigkeitspreis ist Ansporn für Daimler Buses auch zukünftig in der Weiterentwicklung emissionsfreier Technologien Maßstäbe zu setzen“, so Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales und Customer Services Daimler Buses. 

Ausgezeichneter Komfort auch beim Setra Doppelstockbus S 531 DT

Punkten konnte der Doppelstöcker von Setra mit seinen „inneren Werten“ – seinem großzügigen Raumangebot, seinem hellen Interieur, dem Innenraumdesign und der Lichtgestaltung. Von außen verglast sind die Aufgänge als Verbindung vom Unter- zum Oberdeck innen mit lichtdurchlässigem Acryl-Kunststoff verkleidet. Gleichmäßige zweifarbige Stufen mit individueller Beleuchtung, Podeste und durchgehende Handläufe sorgen für die nötige Sicherheit beim Begehen der Bustreppe. Das schlüssige Zusammenspiel aller Komponenten wurde von der Jury mit dem „Comfort Label“ gewürdigt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung