Gartenschau zwischen Schloss und Fluss

Gartenschau Sigmaringen öffnet ihre Pforten vom 11. Mai bis 15. September
Askin Bulut

Vom 11. Mai bis zum 15. September 2013 haben Busgruppen die Möglichkeit, auf der Gartenschau Sigmaringen die neue Verbindung zwischen der weithin bekannten Stadtkulisse mit dem Fürstenschloss der Hohenzollern und den Parklandschaften am Flussufer inmitten des Naturparks Obere Donau zu erleben.

Auf über 800 Veranstaltungen an 128 Tagen erwarten die Besucher der Gartenschau Sigmaringen Musik, Theater, Mitmach-Aktionen, Ausstellungen und vieles mehr. Zu entdecken gibt es idyllische Plätze wie die Themengärten und Ausstellungsbeiträge der Gartenschau. Hier dürfen sich Gartenschaubesucher auch das ein oder andere „abschauen“, Anregungen für den eigenen Garten sammeln und Tipps von Gartenfachleuten einholen.

Darüber hinaus bilden abwechslungsreiche Kombinationen aus einjährigen Sommerblumen, Dahlien, Gräsern und Blattstrukturpflanzen im Verlauf der Gartenschauzeit ein fröhliches Mosaik, das sich jeden Tag neu präsentiert. Neben der Präsentation von Beet- und Balkonpflanzen wird das Foyer der Stadthalle in regelmäßigen Abständen zum Highlight mit kunstvoll in Szene gesetzten Blumenarrangements der Floristen.

Ein Programmbaustein, der sich hervorragend für Busgruppen eignet, ist der Besuch des Zündapp-Museums der Brauerei Zoller-Hof. Nur wenige Gehminuten vom Restaurant Bootshaus entfernt, wartet das Zündapp-Museum mit legendären Motorrädern, dem berühmten Automobil „Janus“ und rund 100 weiteren Exponaten der Kultmarke Zündapp auf alle Oldtimer- und Nostalgiefans. Weitere Informationen zur Gartenschau Sigmaringen 2013 gibt es unter www.sigmaringen2013.de.

Printer Friendly, PDF & Email