Appina Travel: Reisejahr 2022 ab sofort buchbar

U.a. können sich Busreiseveranstalter nun Kontingente für die Floriade Expo in Almere und die Oberammergauer Passionsspiele sichern.

Appina-Travel-Geschäftsführer Uli Gerstmeier blickt zuversichtlich auf das Reisejahr 2022. (Foto: Appina Travel)
Appina-Travel-Geschäftsführer Uli Gerstmeier blickt zuversichtlich auf das Reisejahr 2022. (Foto: Appina Travel)
Claus Bünnagel

Appina Travel hat das Buchungsfenster für 2022 geöffnet. „Wir haben die vergangenen Monate intensiv genutzt, um neben dem kommenden Jahr auch für 2022 zu planen“, sagt Geschäftsführer Uli Gerstmeier. „Damit wollen wir unseren Kunden eine dauerhafte Perspektive bieten und ihnen eine langfristige Planung ermöglichen.“ Neben dem sich stets erweiternden Programm für die deutschen Regionen freut sich Gerstmeier besonders auf zwei Höhepunkte 2022. 

Zehn-Jahres-Events

Gleich zu Saisonbeginn am 14. April startet in den Niederlanden die Floriade Expo in Almere. Die Internationale Gartenschau sollte ursprünglich in diesem Jahr stattfinden. Das gilt auch für die Oberammergauer Passionsspiele, die ebenfalls auf 2022 verschoben wurden. Beide Veranstaltungen erfreuen sich traditionell großer Beliebtheit, da sie nur alle zehn Jahre stattfinden. „Hier konnten wir uns Kapazitäten sichern“, so Gerstmeier. „Wir sind zuversichtlich, dass sich die Situation bis 2022 wieder deutlich normalisiert hat.“

Printer Friendly, PDF & Email