GTW: Reise zum Galakonzert in der Alten Oper Frankfurt

Das Drei-Tages-Programm des Pakters wird für Oktober 2020 aufgelegt

Ein musikalisches Highlight erwartet die Teilnehmer der Gruppenreise in die Alte Oper Frankfurt. (Foto: GTW)
Ein musikalisches Highlight erwartet die Teilnehmer der Gruppenreise in die Alte Oper Frankfurt. (Foto: GTW)
Claus Bünnagel

Gruppenreisen zu Events und Konzerten in hochwertigen Festspielhäusern werden derzeit stark nachgefragt. Daher baut Grimm Touristik Wetzlar (GTW) in diesem Segment sein Angebot weiter aus. Die Drei-Tage-Reise „Alte Oper Frankfurt“ ab 169 Euro Nettopreis für Gruppen und einem Galakonzert mit Hommage an Maria Callas vom 10. bis 12. Oktober 2020 spricht vor allem Musikliebhaber und Kulturbegeisterte an. 

Legendäre „Callas“

Die griechisch-amerikanische Opernsängerin Maria Callas war eine der bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts und zählt zu den großen Diven der Opernwelt. Exzellente Künstler machen diese Veranstaltung zu Ehren der „Callas“ zu etwas ganz Besonderem: Die junge preisgekrönte russische Sopranistin Julia Muzychenko präsentiert einige der großen italienischen Arien, durch die ihre große Vorgängerin Weltruhm erlangte. An ihrer Seite stehen der 27-jährige Preisträger der „Queen Sonja International Music Competition“, Sergey Kaydalov, sowie viele weitere Überraschungsgäste. Für Anfragen steht das Team der GTW-Deutschland-Abteilung unter der Tel. Nr. 06441/2005807 und unter deutschland@grimm-touristik.de zur Verfügung.

Printer Friendly, PDF & Email