Autobahn A38 umfunktioniert zum Busparkplatz

Über 600 Busse beim Papstbesuch in Thüringen
Redaktion (allg.)

Wie Thüringer Tourismus mitteilte, brachten mehr als 600 Busse am Wochenende des Papsbesuches Pilgergruppen nach Thüringen. Zur Eucharitisfeier auf dem Domplatz in Erfurt wären mehr als 200 Busse angereist und im Eichsfeld wurde die Autobahn A38 zum Busparkplatz für ca. 400 Busse umfunktioniert, die Pilger zur Wallfahrtskapelle nach Etzelsbach brachten.

Bärbel Grönegres, Thüringens Tourismuschefin ist nach dem Wochenende des Papstbesuches zufrieden. 90.000 Pilger hätten an der Wallfahrtskapelle in Etzelsbach mit Papst Benedikt gefeiert. Rund 30.000 Gläubige besuchten die Heilige Messe auf dem Domplatz in Erfurt. Insgesamt wären es nach Angaben des Tourismusverbandes rund 150.000 Besucher davon ca. 5.600 ausländische Gäste, die Thüringen entdeckt haben sollen.

Printer Friendly, PDF & Email