Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein: Aus VHH wird vhh.mobility

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH sind mit einem neuen Markenauftritt und dem dazugehörigen Relaunch in das neue Jahr gestartet. Schrittweise und ressourcenschonend wird auch die Fahrzeugflotte neu gestaltet und künftig farbenfroher auf den Straßen Hamburgs und Schleswig-Holsteins verkehren.

In Zukunft verkehrt vhh.mobility deutlich farbenfroher auf den Straßen Hamburgs und Schleswig-Holsteins. (Foto: VHH)
In Zukunft verkehrt vhh.mobility deutlich farbenfroher auf den Straßen Hamburgs und Schleswig-Holsteins. (Foto: VHH)
Franziska Neuner

Neues Jahr, neuer Markenauftritt – aus VHH wird vhh.mobility. Die insgesamt sieben neuen Farben zeigen, dass Deutschlands drittgrößte kommunale Busbetreiberin nicht nur innerhalb des Unternehmens divers und bunt ist. Der neue Markenname soll dabei auch für die Vielfalt der Mobilität stehen. An der Entscheidung für das neue Logo, die neuen Farben und einen erweiterten Markennamen waren auch die Mitarbeiter des Unternehmens beteiligt.

Vielfältig und innovativ  

„… Wir sind ein zukunftsgewandtes Busunternehmen. Ob E-Mobilität, On-Demand-Verkehr oder autonome Mobilitätsangebote wie unser Projekt ahoi: vhh.mobility ist eine innovative und moderne Busbetreiberin, die die Verkehrswende nicht nur mitgestaltet, sondern auch aktiv vorantreibt. Der neue Markenauftritt soll genau das zeigen und sichtbar nach außen hin transportieren. …“, sagt Lorenz Kasch, Geschäftsführer vhh.mobilitiy.

Nachhaltiger Relaunch

Da Nachhaltigkeit für vhh.mobility in allen Unternehmensbereichen wichtig ist, soll der neue Markenauftritt schrittweise und so ressourcenschonend wie möglich eingeführt werden. Auch im Bereich der bei Fahrzeuge oder der Dienstkleidung wird im Laufe des Jahres mit der Umstellung des Logos begonnen. Auf den Fahrplanaushängen an den Bushaltestellen wird das neue Logo zum nächsten Fahrplanwechsel ab November 2024 zum Einsatz kommen.