VHH-Weihnachtsbus auf Hamburgs Straßen unterwegs

Bis zum 24. Dezember dreht der festliche Bus in und rund um die Hansestadt im Linieneinsatz seine Runden.

Ein echter Hingucker - der VHH-Weihnachtsbus. (Foto: VHH)
Ein echter Hingucker - der VHH-Weihnachtsbus. (Foto: VHH)
Martina Weyh

Ein Lächeln ins Gesicht der Fahrgäste zaubern – das ist die Bestimmung des von den Verkehrsbetrieben Hamburg Holstein (VHH) eingesetzten Weihnachtsbusses. Bis zum 30. November wird er vom Bergedorfer Betriebshof aus im Hamburger Osten seine Runden drehen. Vom 1. bis 24. Dezember ist er dann vom Schenefelder Betriebshof aus auf Buslinien im Hamburger Westen und dem Kreis Pinneberg unterwegs.

Details

Ein echter Hingucker – von außen schmücken den Weihnachtsbus Schneeflocken, rote Christbaumkugeln und Weihnachtswünsche in verschiedenen Sprachen – und sollen Passanten und Fahrgästen „ein Lächeln ins Gesicht zaubern“.

Im Innenraum können Passagiere in die Welt von Christkind, Weihnachtsmann und Co. eintauchen: Nicht nur ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum, liebevoll verpackte Geschenke und als überdimensionale Zuckerstangen getarnte Haltestangen finden sich dort. Der Innenraum ist außerdem mit Lichterketten geschmückt, die Sitzplätze sind mit rot-weißen Zipfelmützen verziert und es gibt an Bord einen Briefkasten, in den besonders die jungen Fahrgäste Grüße und Wunschzettel an den Weihnachtsmann stecken können.

Projekt von Auszubildenden der VHH

Der VHH-Weihnachtsbus ist ein Gemeinschaftsprojekt der Auszubildenden des Unternehmens, das abteilungsübergreifend und eigenständig umgesetzt wurde. Mit von der Partie waren zwei angehende Kaufleute für Verkehrsservice, zwei Azubis aus der Werkstatt und ein Folierer.

„Der VHH-Weihnachtsbus ist als ein kleines Geschenk an unsere Fahrgäste gedacht. Die vergangenen zwei Jahre waren für viele Menschen nicht einfach. Mein Dank gilt den Auszubildenden der VHH, die die an sie gestellte Aufgabe wirklich grandios gemeistert haben“, so VHH-Geschäftsführerin Nora Wolters.

Über die VHH:

Die VHH ist mit ca. 2.240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 60 Nationen und 671 Bussen an 13 Standorten das zweitgrößte Nahverkehrsunternehmen Norddeutschlands. Im Jahr 2010 hat die VHH die „Charta der Vielfalt“ mit dem erklärten Ziel unterschrieben, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist.

Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg beförderte im vergangenen Jahr 61,5 Mio. Fahrgäste. Die VHH ist im Hamburger Verkehrsverbund (hvv) auf 163 Linien in der Metropolregion Hamburg unterwegs.

Eines der wichtigsten Zukunftsthemen ist die Elektromobilität. Seit 2020 beschafft die VHH für Hamburg ausschließlich Elektrobusse. 
 

Printer Friendly, PDF & Email