Werbung
Werbung
Werbung

Irizar ie-tram: Testlauf jetzt auch in Essen

Nach Hamburg wird der spanische Elektrobus jetzt in der Ruhrmetropole auf Linieneignung geprüft.

Nach Hamburg jetzt in Essen auf Teststrecke, der Irizar ie tram. (Foto: Irizar)
Nach Hamburg jetzt in Essen auf Teststrecke, der Irizar ie tram. (Foto: Irizar)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Nach dem Testlauf bei der Hamburger Hochbahn, bei dem die Ergebnisse noch ausstehen, will jetzt die Essener Ruhrbahn das Fahrzeug auf seine Linieneignung in der Ruhr-Metropole prüfen. Dazu wird der außergewöhnlich designte fast 19 m lange Elektrobus mit 120 kW Leistung, der Platz für 155 Fahrgäste bietet, ab Anfang März im Fahrbetrieb getestet. Stationiert werden soll er zunächst im Betriebshof Stadtmitte und wechselt dann zum Betriebshof Schweriner Straße. Nur in den Betriebshöfen ist in Essen derzeit eine Aufladung möglich.

Das Essener Verkehrsunternehmen will seine Flotte im Rahmen seines Programms „Zero Emission“ mittel- und langfristig auf Elektro- oder Brennstoffzellen-Antrieb umstellen. Frühestens im kommenden Jahr soll der erste E-Bus im Linienverkehr eingesetzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung