München: MVG vergrößert seine E-Bus-Flotte

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) will bis 2030 weitgehend auf Batteriebusse umstellen.

Die MVG will ihre Elektrifizierung zügig vorantreiben. (Foto: SWM/MVG)
Die MVG will ihre Elektrifizierung zügig vorantreiben. (Foto: SWM/MVG)
Martina Weyh

Das ambitionierte Ziel der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), den Linienverkehr bis 2030 weitgehend mit Batteriebussen zu betreiben, rückt mit der Aufstockung der bestehenden E-Bus-Flotte um weitere 16 Fahrzeuge näher. Bis 2021 soll der MVG-Fuhrpark auf 26 strombetriebene Solos und Gelenkbusse anwachsen.

„Wenn die Hersteller insbesondere die Batterien noch weiter verbessern, damit die Reichweite der Busse steigern und noch größere Fahrzeuge elektrifizieren, sind sie auf dem richtigen Kurs. Gleichzeitig wollen wir das Bus-Angebot massiv ausbauen, um den Mobilitätswandel in München zu meistern. Gemeinsam mit der Stadt werden wir den Weg dafür freimachen – durch mehr Busspuren, größere Haltestellen, zusätzliche Abstellflächen und neue Betriebshöfe“, verspricht MVG-Buschef Veit Bodenschatz.

Bei den georderten 16 Fahrzeugen handelt es um acht 12-Meter-Solobusse des niederländischen Herstellers Ebusco, die noch in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen und acht 18-Meter-Gelenkbusse der Daimler-Tochter EvoBus, von denen vier ebenfalls für dieses Jahr avisiert sind und die restlichen vier für das kommende. Die Anschaffungskosten inklusive Ladeinfrastruktur schlagen mit insgesamt rund zwölf Millionen Euro zu Buche, für die eine Förderung durch den Freistaat Bayern sowie den Bund angestrebt wird.

Weitere Auslieferungen und Beschaffungen in Vorbereitung

Darüber hinaus steht für 2020/21 jeweils die Auslieferung von zwei Ebusco E-Solos und Gelenkbussen in Leichtbauweise sowie zwei E-Gelenkbussen von EvoBus an. Weitere Beschaffungen werden bereits vorbereitet.

Im Rahmen der Entwicklungspartnerschaft mit Bushersteller MAN ist zudem der Einsatz der ersten MAN E-Busse in München vorgesehen. Und last not least ist für das Jahr 2021 im Münchner Stadtteil Moosach die Eröffnung des ersten E-Bus-Betriebshofs geplant, für den die Stadtwerke München (SWM) wie bereits bei U-Bahn und Tram den Ökostrom liefern werden.

Printer Friendly, PDF & Email