Klassenfahrt: Unterricht im Grünen

Landesgartenschau Bad Lippspringe bietet Kurse zu Umwelt & Co. an.
Julia Lenhardt

Schulklassen und Jugendgruppen können auf der Landesgartenschau 2017 im nordrheinwestfälischen Bad Lippspringe, die von Mitte April bis Mitte Oktober 2017 stattfinden soll, ihren Unterricht in das „Grünen Klassenzimmer“ verlegen. Kurse zu verschiedenen Themen wie Umwelt, Gartenbau, Kultur, Wissenschaft und Bildung werden laut der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH an verschiedenen Orten auf dem Gelände angeboten und können von Lehrern und Verantwortlichen ab Anfang September 2016 gebucht werden. Unter dem Motto „Blumenpracht und Waldidylle“ finden viele Kurse direkt im Wald statt, erklären die Verantwortlichen.

Plattform für Gruppen

Das Projekt wird von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Bonn gefördert, so die Experten. Auch für andere Gruppen und Vereine bietet die Landesgartenschau Bad Lippspringe eine Plattform: Auftritte von verschiedenen Künstlergruppen seien bereits an mehreren der 187 Gartenschau-Tage geplant (busplaner berichtete).

Printer Friendly, PDF & Email