„Grimm-Sonntag“ in der Hamelner Innenstadt

Robin Hood trifft Schneewittchen und andere Persönlichkeiten der Märchen- und Sagenszene
Askin Bulut

Am 5. Mai wird es märchenhaft in der Hamelner Innenstadt: Der Rattenfänger hat zum 200-Jährigen Grimm-Jubiläum seine Märchen- und Sagenkollegen nach Hameln gelockt und ein „grimmiges“ Programm auf die Beine gestellt. Sogar das Rattenfänger-Pendent aus Nottingham Forest, Robin Hood, lässt es sich nicht nehmen mit seiner Maid Marian zum Jubiläum zu gratulieren. Die Geschäfte der Innenstadt öffnen zu diesem Event von 13 bis 18 Uhr.

Ab 12 Uhr tritt das Ensemble der „Rattenfänger-Freilichtspiele“ auf und startet in die Saison auf der Hochzeitshaus-Terrasse. Robin Hood begrüßt um 12.30 Uhr die Besucher. Es folgt das Flanieren der Märchen- und Sagengäste durch die Hamelner Altstadt: Schneewittchen, die „Bremer Stadtmusikanten“, „Ritter Dietrich mit Reinhardswaldkönigin Dornröschen“ und andere Märchengestalten werden Autogramme verteilen und für Fotos posieren.

Die Einnahmen werden von Robin an das Kinderkrankenhaus in Hameln weitergeleitet getreu dem Motto: von den Reichen nehmen und den Armen geben.

Mehr Informationen unter www.grimm-jubiläum.com

Printer Friendly, PDF & Email