IT-TRANS: Fortsetzung der Webinar-Reihe

BeeSonix ist Preisträger des ersten Future Mobility Awards.

Am Dienstag folgt die nächste Webinar-Ausgabe der IT-TRANS. (Grafik: Messe Karlsruhe)
Am Dienstag folgt die nächste Webinar-Ausgabe der IT-TRANS. (Grafik: Messe Karlsruhe)
Claus Bünnagel

Die UITP und die Messe Karlsruhe haben eine Reihe regelmäßig stattfindender Webinare mit führenden Anbietern aus der Industrie eingerichtet, die innovative Lösungen für die urbane Mobilität der Zukunft aufzeigen. Am 12. Mai wurde das erste E-Market-Update zum Thema „Covid-19 – Innovative Instruments and Solutions for Optimizing Public Transport during a Pandemic“ erfolgreich abgehalten. Mehr als 145 Mobilitätsexperten aus über 36 Ländern nahmen an der digitalen Veranstaltung teil. Anschließend fand eine lebhafte Diskussion statt.

Das Thema des Webinars passte sehr gut zur aktuellen Situation weltweit. Es war eine großartige Gelegenheit zu erfahren, welche Sichtweisen die Mobilitätsexperten während Covid-19 in Bezug auf den öffentlichen Verkehr haben. Ich freue mich darauf, mehr solcher informativen Webinare zu besuchen. (Pratik Patil, Match Rider UG)

Wir waren überwältigt von dem großartigen Feedback für unser erstes Webinar. Wir freuen uns, dass wir den Sektor in diesen schwierigen Zeiten voranbringen und einen Ausblick auf unsere Fachmesse IT-TRANS geben können, die vom 1. bis 3. Dezember in Karlsruhe stattfinden wird. (IT-TRANS-Projektleiter Jochen Georg) 

Aufgrund der hohen Beteiligung sind bereits weitere Webinare in englischer Sprache in Planung. Die Teilnehmer werden wieder Gelegenheit haben, Fragen zu stellen. Sie müssen sich vor dem Webinar online registrieren. 

Fortsetzung am 9. Juni

Das 2. Webinarfindet am Dienstag, 9. Juni 2020, statt. Thema: „Innovative ticketing solutions to ensure business continuity“. Der Ausbruch des Coronavirus hat unser Leben sehr beeinflusst. Stark betroffen ist der öffentliche Verkehrssektor, da die Fahrgastzahlen in allen Städten um 80 bis 90 % zurückgegangen sind. Darüber hinaus waren viele Städte gezwungen, ihre Ticketingsysteme vollständig abzuschalten, da sie nicht mit kontaktlosen Funktionen ausgestattet waren. Somit waren die Einnahmen vieler Betreiber praktisch gleich Null. Diese Krise verdeutlicht den Bedarf an neuen innovativen Ticketinglösungen, die es den Betreibern öffentlicher Verkehrsmittel ermöglichen, ihre Dienste wieder aufzunehmen und Ticketeinnahmen zu generieren. Das Webinar erörtert einige innovative Lösungen für Akteure des öffentlichen Personenverkehrs. Die Referenten des zweiten Webinars sind: 

  • Dr. Gian-Mattia Schucan, CEO Fairtiq Ltd.: Bringing public transport back to success together – Recipes for a challenging time 
  • Mathias Hueske, Geschäftsführer Eos.uptrade: XiXo – Next Gen Ticketing
  • Juan Felipe Caro, Business Development Manager Worldline: Empowering cashless transport for an unknown future 
  • Kevin Dewald, Sales Manager TAF mobile GmbH: TAFpayU – The new e-ticketing solution for transport companies/networks 

3. Webinar

Das 3. Webinar folgt am 30. Juni 2020 zum Thema „Leveraging big data and data analytics to achieve social distancing“. Öffentliche Verkehrsbetriebe stehen nach dem Ausbruch der Coronaviruspandemie vor einer doppelten Herausforderung. Einerseits nimmt die Zahl der Fahrgäste ab, andererseits müssen sie das Serviceniveau aufrechterhalten, um Social Distancing in den Fahrzeugen zu gewährleisten. Die verschiedenen Betreiber verwenden unterschiedliche Technologien wie Wiegesensoren, QR-Codes, Videokameras usw., um eine gleichmäßige Verteilung der Menschenmassen an Bahnhöfen und in den Zügen zu gewährleisten. In diesem Webinar wird die Rolle von Big Data und Datenanalyse zur Verwaltung von Zeitplänen, zur Vorhersage von Nachfragemustern und zur Analyse verschiedener Sensoren beleuchtet. Die Referenten des dritten Seminars werden baldmöglichst bekannt gegeben. 

Future Mobility Award für Start-ups überreicht 

Das Start-up BeeSonix aus Berlin ist Preisträger des Future Mobility Awards 2020. Der Gewinner wurde bei der virtuellen Ehrung am 19. Mai bekannt gegeben. Der Preis zeichnet erstmals junge Unternehmen und ihre Konzepte für nachhaltige Mobilitätslösungen für den öffentlichen Personenverkehr aus. 

Die Initiatoren des Awards sind die Fachzeitschrift Nahverkehrspraxis, das Automotive Engineering Network aen, die Messe Karlsruhe und die Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe. 

Mit dem Award möchten wir anlässlich der IT-TRANS innovativen Ideen eine Plattform bieten, damit sie auch sichtbar werden und die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. (Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe)

Während Reisende auf dem Bahnsteig warten, erscheinen wie von Geisterhand relevante Informationen auf Smartphones der Fahrgäste. Umgesetzt wird dies von den Gründern des Start-ups BeeSonix, das eine Ultraschallkommunikation zwischen Fahrtansagen und mobilen Endgeräten der Reisenden ermöglicht. Stichwort „lautlose Durchsagen“: Die Visionäre von BeeSonix verwenden dafür Sounddateien, die Töne im Ultraschallbereich enthalten. Damit werden die üblichen Ansagen genutzt, um zusätzliche Informationen mit Mehrwert zu transportieren. So können Reiseinformationen passgenau ausgespielt werden, Haltestellen und Fahrzeuge machen gewissermaßen den nächsten digitalen Schritt, ohne dass dafür neue Hardware benötigt wird.

Auf der IT-TRANS am1.-3. Dezember 2020 in der Messe Karlsruhe bekommen dann alle fünf Finalisten – BeeSonix, Matchrider, Operibus, Rydies und Twaice – die Chance, sich dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren.

Printer Friendly, PDF & Email