Werbung
Werbung
Werbung

Loreley-Plateau wird Kultur- und Landschaftspark

Die noch im Bau befindliche Parkanlage soll im Frühjahr 2019 eröffnet werden.

Die Neugestaltung des Loreley-Plateaus soll nächstes Jahr abgeschlossen sein. (Foto: pixelio/Ursula Kröll)
Die Neugestaltung des Loreley-Plateaus soll nächstes Jahr abgeschlossen sein. (Foto: pixelio/Ursula Kröll)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Knapp 194 Meter erhebt sich die Loreley über das Rheintal und zählt als Teil des Unesco-Welterbes Mittelrhein zu den bekanntesten Orten in Deutschland. Bereits 2014 wurde das bis 2016 landwirtschaftlich genutzte Plateau im Rahmen eines Realisierungs- und Ideenwettbewerbs landschaftsarchitektonisch neu beplant.

Der neu geschaffene Kultur- und Landschaftspark soll ein Ruheareal für Besucher sein, gleichzeitig aber auch mittels verschiedener Ausstellungsflächen und einem zusätzlichen Ausstellungsraum auf dem Gelände die Erzählungen, Mythen und Sagen der Romantik rund um die Loreley erlebbar machen, und die kultur- und kunstgeschichtlichen Hintergründe vermitteln, so das Konzept.

Die Bauarbeiten zu sind derzeit noch in vollem Gange. Besucher des Plateaus können dennoch den Rundweg zum Aussichtspunkt ins Tal der Loreley begehen. Auch das Loreley Besucherzentrum, das dortige Restaurant mit Außenterrasse sowie die Ausstellung „Mythos Loreley“ stehen Gästen offen.

Weitere Informationen auf der Webseite der Loreley-Touristik.

 

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung