Das Europa-Rosarium: Individuelle Arrangements für Reisegruppen

Das Gelände in Sangershausen erwartet die Besucher mit einer Vielzahl an verschiedenen Rosen und speziellen Gruppenangeboten.

Das Europa Rosarium zeigt 8.600 Rosenarten und -sorten. (Foto: Rosenstadt Sangerhausen GmbH)
Das Europa Rosarium zeigt 8.600 Rosenarten und -sorten. (Foto: Rosenstadt Sangerhausen GmbH)
Franziska Neuner

Für Reisegruppen ab 20 Personen – kleinere Gruppen gegen Aufpreis – können im Europa-Rosarium in Sangershausen spezielle Tagesarrangements gebucht werden. Besonderheit: Von November bis April ist der Eintritt frei. In der Nebensaison (Mai, September und Oktober) zahlen Gruppen ab 20 Personen p.P. 5 Euro Eintritt. In der Hauptsaison von Juni bis August kostet der Besuch p.P. 13 Euro. Die Öffnungszeiten sind von November bis April von 10 bis 16 Uhr, ab Mai sowie in der Nebensaison von September bis Oktober von 9.30 bis 17 Uhr und zur Hauptsaison von Juni bis August von 9.30 bis 19 Uhr. Auf Anfrage stellt das Team der Tourist-Information ein Programm zusammen. Anfragen können per Telefon oder E-Mail sowie auch über die Onlinebuchungsmaske erfolgen.

8.600 Rosenarten und -sorten

Auf dem 13 ha großen Gelände des Europa-Rosariums sind 8.600 Rosenarten und -sorten aus verschiedenen Ländern der Welt und Zeitepochen zu sehen, die von Fachleuten und Rosenliebhabern zusammengetragen wurden. Im Laufe der Jahre entstanden und entstehen weiterhin neue Schaubereiche, um historische und vom Aussterben bedrohte Rosensorten zu erhalten und liebevoll zu pflegen.

Titel und Auszeichnung für Rosengarten

1993 wurde dem Rosarium der Titel „Europa-Rosarium“ durch den Verein Deutscher Rosenfreunde verliehen, und Sangerhausen wurde offiziell zur Rosenstadt ernannt. Innerhalb des Netzwerks „Gartenträume“ nimmt das Europa-Rosarium dabei führende Rolle ein. 2003 erhielt das Europa-Rosarium den renommierten Award of Garden Excellence, eine Auszeichnung, die seit 1995 von der World Federation of Rose Societies an weltweit herausragende Rosengärten vergeben wird.

Größte Wildrosensammlung der Welt

Die Wildrosensammlung im Europa-Rosarium ist die größte der Welt. Etwa 300 verschiedene seltene Baum- und Straucharten bilden die Kulisse für ein betörendes Duft- und Farbspiel. Insgesamt sind rund 80.000 Rosenstöcke angepflanzt. Berühmt ist auch die einmalige Sammlung von Kletterrosen. Jedes Jahr ab Juni verleihen die 850 verschiedenen, zu Pyramiden und Säulen gebundenen Kletterrosensorten dem Park ein prachtvolles Aussehen. Bis in den Spätherbst blühen die modernen Beet- und Strauchrosen. Rosenattraktionen wie die „Grüne Rose“, Moosrosen und die echte Ölrose sind hier zu sehen. Die Rose des Jahres 2023 – „Spotlight“ von Züchter W. Kordes‘ Söhne – ist ebenfalls zu besichtigen.