Hamburg: Musical-Premiere „Die Eiskönigin“ im März 2021

Stage Entertainment holt Disneys „Die Eiskönigin“ im nächsten Jahr als Musical nach Deutschland.

Die deutschsprachige Erstaufführung der Musical-Version von Disneys „Die Eiskönigin“ können Besucher im Stage Theater an der Elbe am 7. März 2021 erleben. (Foto: Stage Entertainment)
Die deutschsprachige Erstaufführung der Musical-Version von Disneys „Die Eiskönigin“ können Besucher im Stage Theater an der Elbe am 7. März 2021 erleben. (Foto: Stage Entertainment)
Martina Weyh

Premierentermin: 7. März 2021. Ab dann verwandelt sich das Stage Theater in der Musicalhauptstadt Hamburg mitten im Hamburger Hafen in die winterliche Eislandschaft von Disneys „Die Eiskönigin“.

Die Handlung des Musicals, die mit Spezialeffekten und aufwendiger Bühnentechnik in Szene gesetzt wird, greift neben dem Geschwisterkonflikt zwischen der Eiskönigin Elsa und ihrer Schwester Anna auch subtil das Thema Klimaveränderungen auf. Die vielfach ausgezeichnete Musik der Trickfilmvorlage wurde für die Musical-Version um weitere Lieder ergänzt.

Produziert von Disney Theatrical Productions unter der Leitung von Thomas Schumacher, feierte „Die Eiskönigin“ im März 2018 am Broadway Premiere und wurde für den renommierten Tony Award® als bestes Musical nominiert. Zusätzlich zur bereits feststehenden Premiere in London im November 2020, startete das Musical Ende 2019 zu einer Nordamerika-Tour. Weitere Produktionen sollen 2020 in Großbritannien, Australien und Japan Premiere haben.

Für die deutschsprachige Erstaufführung hat die Hamburg Tourismus attraktive Ticketangebote ab 55,90 Euro und Pauschalen mit Übernachtung ab 107 Euro aufgelegt. Außerdem gibt es vielfältige Gruppenangebote direkt über das Stage Theater: https://www.stage-entertainment.de/landingpages/gruppenklassenvereine/gruppen.html.

Printer Friendly, PDF & Email