Werbung
Werbung
Werbung

Altes Spielzeug in Aktion

Im Historischen Spielzeugmuseum in Freinsheim werden Kindheitserinnerungen geweckt
Werbung
Werbung
Askin Bulut

Am 2. und 3. Advent finden im Historischen Spielzeugmuseum Freinsheim Vorführungen von alten Spielzeugen im Rahmen des Freinsheimers Weihnachtsmarkts statt.

Um 1900 war es nicht üblich, dass mit wertvollen Spielzeugen ganzjährig gespielt werden durfte. Eisenbahnanlagen, Dampfmaschinen und Puppenstuben verbrachten den Sommer wohlverpackt auf Dachböden und in Schränken und wurden zu Weihnachten liebevoll ergänzt, umgebaut und neu tapeziert. Dieser Tradition folgend wird es in der Adventszeit im Spielzeugmuseum Freinsheim klappern, schnurren, rauchen und dampfen. Filmvorführungen entführen in die „Goldene Zeit des Blechspielzeugs“ und die der „Wirtschaftswunderjahre“. Schwerpunkt ist der 2. und 3. Advent, an dem auch Sammler ihre alten Schätze vorführen werden.

Blechspielzeug aus Madagaskar, welches in Sozialprojekten kunstvoll aus alten Dosen gefertigt wird, wird für einen guten Zweck zum Verkauf angeboten. Das privat geführte Spielzeugmuseum Freinsheim wurde im April 2011 eröffnet und hat seitdem viele Kindheitserinnerungen geweckt. Inzwischen werden nahezu 1.500 Exponate präsentiert.

Das Museum und der „Platz an der Bach“ sind in diesem Jahr Teil des Weihnachtsmarkts. Ein nostalgisches Kinderkarussell, Holzhütten und Kunsthandwerk aus Holz und Metall bringen weihnachtlichen Glanz.

Weitere Informationen unter www.spielzeugmuseum-freinsheim.de.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung