RDA Group Travel Expo: Barocke Schätze und steigende Gästezahlen

Tschechien erinnert 2018 an die Gründung der Tschechoslowakei.
Steigende Gästezahlen: Laut der Tschechischen Zentrale für Tourismus verzeichnet Tschechien einen Anstieg der Busreisenden im Jahr 2016 und präsentiert auf dem RDA in Köln die Highlights 2018. (Foto: Tony Hegewald/Pixelio.de)
Steigende Gästezahlen: Laut der Tschechischen Zentrale für Tourismus verzeichnet Tschechien einen Anstieg der Busreisenden im Jahr 2016 und präsentiert auf dem RDA in Köln die Highlights 2018. (Foto: Tony Hegewald/Pixelio.de)
Julia Lenhardt

Die Tourismuszentrale von Südböhmen und Südmähren sowie die Stadt Pilsen wollen laut der Tschechischen Zentrale für Tourismus, Berlin, auf der RDA Group Travel Expo in Köln (busplaner berichtete) unter anderem ihre „barocken Schätze“ präsentieren. Darüber hinaus steht am RDA-Stand von Tschechien das Jahr 2018 im Fokus, in dem an die Gründung der Tschechoslowakei vor 100 Jahren erinnert wird, erklären die Verantwortlichen.

Wachsende Zahlen bei der Bustouristik

Tschechien erfreue sich einer wachsenden Beliebtheit bei deutschen Bustouristen. Nach einer Statistik des RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V., Köln (busplaner berichtete), sei die Zahl der Teilnehmer an längeren Busreisen nach Tschechien 2016 um rund 17 Prozent auf 210.000 gestiegen. Insgesamt verzeichnete Tschechien mit rund 1,9 Millionen deutschen Touristen im vergangenen Jahr ein neues Hoch, so die Reiseexperten.

RDA Group Travel Expo (4. bis 5. Juli, Köln), Halle 6, Stand H05

Printer Friendly, PDF & Email