Fachmesse: 100 Besucher kamen zur 1. „VPR connects…“

55 Aussteller präsentierten sich auf der neuen Reisemesse des VPR.
Eine intensive Gesprächsatmosphäre herrschte bei der Neuauflage der einstigen VPR-Herbstmesse als VPR connects.... (Foto: PRB)
Eine intensive Gesprächsatmosphäre herrschte bei der Neuauflage der einstigen VPR-Herbstmesse als VPR connects.... (Foto: PRB)
Anja Kiewitt

Insgesamt 55 Aussteller aus dem Mitgliederkreis des VPR Internationaler Verband der Paketer e.V., Karlsruhe, präsentierten sich Mitte November bei der neuen Reisemesse „VPR connects…“ in der Neuen Flora Hamburg. Sie trafen auf 100 Personen aus der Bus- und Gruppentouristik, die 68 Unternehmen repräsentierten. Davon nahmen 50 Besucher-Firmen die Gelegenheit wahr, am Vormittag sich und ihr Unternehmen den VPR-Mitgliedern an den Messeständen vorzustellen, bevor am Nachmittag die Seiten gewechselt wurden. Dieses neue Element führte nach VPR-Angaben zu einer intensiven Gesprächsatmosphäre.

Führungen durch die Elbphilharmonie

Schon am Vortag der Messe standen Führungen durch die Elbphilharmonie, Stadtrundfahrten in den roten Hamburger Doppeldeckerbussen und ein Welcome-Abend in der Rindermarkthalle auf dem Programm. Als ideeller Unterstützer dieser Veranstaltung war der Omnibusverband Nord (OVN) mit an Bord. VPR-Präsidentin Tina Behringer zieht ein positives Fazit: „Die Erwartungen nach der letzten Ausgabe von Pakete & Trends in Speyer waren moderat, doch mit den konzeptionellen Veränderungen, dem Standort Hamburg und einem exklusiven Rahmenprogramm mit intensivem Networking-Charakter ist uns ein erfolgreiches Revival gelungen. Auch zukünftig wird „VPR connects…“ im November in Hamburg stattfinden.“ Die nächste VPR-Veranstaltung ist der 23. VP-VIP-Treff vom 25. bis 27./28. Januar 2018 in Bonn. "Von Ausstellerseite her sind wir schon ausgebucht“, verrät VPR-Geschäftsführer Florian Gärtner.

Printer Friendly, PDF & Email