Olivier Michard ist neuer CEO bei Solaris France

Michard hat sein neues Amt am 1. Juni übernommen.

Olivier Michard (Foto: Solaris)
Olivier Michard (Foto: Solaris)
Printer Friendly, PDF & Email
Martina Weyh

Seit 1. Juni ist Olivier Michard der neue CEO bei der französischen Solaris-Tochter Solaris France.

„Ich freue mich sehr, das Solaris-Team in Frankreich verstärken zu dürfen, wo das Unternehmen, das auf dem Gebiet der Elektromobilität in Europa eine führende Rolle spielt, schon seit langem etabliert ist. Ich möchte die Position von Solaris auf dem französischen Markt weiter ausbauen und ich bin fest davon überzeugt, dass wir eine bedeutende Rolle beim französischen Energiewende-Programm und insbesondere im öffentlichen Verkehr in grünen Städten spielen werden.“ (Olivier Michard)

Michard bringt eine über 20-jährige internationale Erfahrung in der Automobilbranche mit, davon zehn Jahre im Ausland (Brasilien, China, Italien, Spanien und Großbritannien). Sein beruflicher Werdegang führte ihn auch in die Busbranche. Er arbeitete für Iveco France als Business Director, wo er für Vertrieb, Aftersales und Netzwerkaktivitäten zuständig war. Bevor er zu Solaris wechselte, arbeitete er als Business Director EMEA bei der ESG (Ecco Safety Group). Reorganisation von Vertriebsprozessen und Steigerung des Umsatzpotenzials durch Kundenakquise gehörten dort zu seinen Hauptaufgaben.