Michael Klein ist neuer Produktionschef bei Daimler Buses

Der bisherige Leiter Customer Services & Parts (CSP) hat am 1. August den Staffelstab von Dr. Marcus Nicolai übernommen.

Neuer Head of Production Daimler Buses und Geschäftsführer Produktion der EvoBus G mbH ist Michael Klein. (Foto: Daimler)
Neuer Head of Production Daimler Buses und Geschäftsführer Produktion der EvoBus G mbH ist Michael Klein. (Foto: Daimler)
Martina Weyh

Wechsel – Michael Klein, seit 2003 bei Daimler Buses, zuletzt als Leiter Customer Services & Parts (CSP), ist neuer Produktionschef. Am 1. August hat er die Nachfolge von Dr. Marcus Nicolai übernommen, der das Unternehmen nach mehr als 23 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Michael Klein verantwortete in den vergangenen 17 Jahren mehrere leitende Funktionen bei Daimler. Gestartet ist er 2003 als Chief Financial Officer der EvoBus (UK) Ltd. in Coventry, Großbritannien, bevor er 2007 das spartenübergreifende Vertriebscontrolling bei Daimler in Stuttgart übernahm. Im Jahr 2008 wechselte er zurück zu Daimler Buses. Hier verantwortete er zunächst für mehrere Jahre das Vertriebscontrolling der EvoBus GmbH einschließlich des CSP-Geschäfts und der Tochter­gesellschaften. Ende 2012 übernahm er als Head of Customer Services & Parts die Leitung des Aftersales-Geschäfts.

Auf seinen Posten wechselt Bernd Mack, der sich daneben auch weiterhin um das europäische Gebrauchtfahrzeug-Geschäft von Daimler Buses kümmern wird. Mack war bereits in verschiedenen Funktionen im Bereich Finanzen und Controlling im In- und Ausland tätig. 2013 übernahm er innerhalb Daimler Buses die Leitung des Vertriebs Europa. Anschließend wechselte er in seine derzeitige Aufgabe als Leiter International Key Account Management und Gebraucht­fahrzeuge und baute das Geschäft mit internationalen Flottenkunden weiter aus.

Printer Friendly, PDF & Email