Werbung
Werbung
Werbung

MAN: Kunstmann bleibt Geschäftsführer Finanzen & IT bis 2023

Vorzeitige Verlängerung – der MAN-Aufsichtsrat hat Christoph Kunstmanns für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Vorzeitig im Amt bestätigt - bis Mitte 2023 bleibt Christopher Kunstmann Geschäftsführer Finanzen & IT. (Foto: MAN)
Vorzeitig im Amt bestätigt - bis Mitte 2023 bleibt Christopher Kunstmann Geschäftsführer Finanzen & IT. (Foto: MAN)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Kontinuität im Wachstum – der Aufsichtsrat der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH unter Vorsitz von Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands MAN Truck & Bus SE, verlängerte die Bestellung von Christopher Kunstmann zum Geschäftsführer Finanzen & IT der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH vorzeitig um weitere drei Jahre bis Mitte 2023.

Seit 2000 arbeitet Kunstmann für den Nutzfahrzeughersteller, seit Juli 2017 ist er Mitglied der Geschäftsführung und zeichnet für die Bereiche Vertriebscontrolling, Rechnungswesen, kaufmännische Prozesse & FI sowie IT verantwortlich.

„Christopher Kunstmann hat seit seinem Amtsantritt 2017 die Strategie von MAN Truck & Bus Deutschland und damit das Wachstum des Unternehmens entscheidend mitgeprägt“, so Joachim Drees.

Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung wolle man nicht nur die Kontinuität und Stabilität in der Geschäftsführung von MAN Truck & Bus Deutschland sicherstellen, sondern insbesondere auch eine nachhaltige Wachstumsstrategie, ließ das Unternehmen verlauten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung