bdo: Mario König ist neue Spitze des Technik-Ausschusses TESIU

Der Vorstandsvorsitzende des Verbandes Mitteldeutscher Omnibusunternehmer (MDO) wurde einstimmig gewählt.

Mario König ist der neue Mann an der TESIU-Spitze. Er übernimmt das Amt des Ausschuss-Vorsitzenden von Rainer Mühlhause. (Foto: bdo)
Mario König ist der neue Mann an der TESIU-Spitze. Er übernimmt das Amt des Ausschuss-Vorsitzenden von Rainer Mühlhause. (Foto: bdo)
Martina Weyh

Zweimal Vorsitz – Mario König, Vorstandsvorsitzender des Verbandes Mitteldeutscher Omnibusunternehmer (MDO) ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden des bdo-Technik-Ausschusses TESIU gewählt worden.

König ist in vierter Generation Gesellschafter und Geschäftsführer von Salza Tours im thüringischen Bad Langensalza. Er wird in seinem neuen Amt insbesondere mit alternativen Antriebstechniken und flexiblen Bedienformen wichtige technische Themenschwerpunkte setzen.

Übergabe des Staffelstabes auf der Bus2Bus

Mario König folgt auf Rainer Mühlhause, der ihm das Amt auf der diesjährigen BUS2BUS Fachmesse am 27. April anlässlich des Messerundgangs übergeben wird. bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard bedankte sich, auch im Namen des gesamten Verbands bei Mühlhause für seine langjährige und vertrauensvolle Ausschussarbeit.

Printer Friendly, PDF & Email