Neoman Bus geht komplett in MAN auf

Durch die Integration will der Münchner Konzern die Synergien mit dem Lkw-Bereich verstärken
Redaktion (allg.)
Ab 1. Februar wird der Geschäftsbereich Bus voll in die Organisation der MAN Nutzfahrzeuge AG integriert. Der Münchner Konzern will damit noch mehr Synergien mit dem Lkw-Bereich schaffen. "Nachdem im vergangenen Jahr die Maßnahmen zur Restrukturierung des Busbereichs planmäßig und mit Erfolg eingeleitet wurden, geht MAN Nutzfahrzeuge nun einen Schritt weiter: Der Geschäftsbereich Bus wird in die Organisationsstruktur von MAN Nutzfahrzeuge integriert", heißt es in einer knappen Pressemitteilung. "Mit den bisher durchgeführten operativen Verbesserungen sowie der Standortvereinbarung für Salzgitter sind wir richtige und wichtige Schritte gegangen. Nun legen wir den Fokus auf die Nutzung von Synergien und Prozessverbesserungen durch eine volle Integration in die Organisation von MAN Nutzfahrzeuge", erklärt Joachim Dürr, der bisherige Geschäftsführer der Bus-Tochter von MAN. Dürr wird künftig Senior Vice President Corporate Development der MAN-Gruppe und soll vor allem die strategische Entwicklung von Einkauf und IT vorantreiben.
Printer Friendly, PDF & Email