ADL liefert nächste Doppeldeckercharge nach Berlin

Die neuen Enviro500 für die BVG lassen die ADL-Flotte in der deutschen Hauptstadt auf 200 Doppeldecker anwachsen.

Die Enviro500 für die BVG sind 13,8 m lang und 4,06 m hoch. (Foto: ADL)
Die Enviro500 für die BVG sind 13,8 m lang und 4,06 m hoch. (Foto: ADL)
Claus Bünnagel

Alexander Dennis Limited (ADL) hat die ersten Serienbusse des Typs Enviro500 an die BVG ausgeliefert. Damit wächst die ADL-Flotte in der deutschen Hauptstadt auf 200 Doppeldecker des britischen Herstellers an. Die Produktion im englischen ADL-Werk Scarborough wurde nun hochgefahren, um bis zu fünf Busse pro Woche für den Großteil des Jahres 2022 zu liefern. ADL hat ein Team vor Ort zusammengestellt und in Büroräume, eine Werkstatt und ein Ersatzteillager in Berlin investiert, um die Auslieferungen zu erleichtern und die Fahrzeuge im Betrieb zu unterstützen.

Die Berliner Verkehrsbetriebe hatten 2018 einen mehrjährigen Rahmenvertrag mit der ADL-Tochter Alexander Dennis Germany GmbH unterzeichnet und im März 2021 den Hauptauftrag nach einem absolvierten Testprogramm mit zwei im Vorjahr ausgelieferten Vorserienfahrzeugen erteilt.

Drei Türen und zwei Treppen

Die Enviro500 für die BVG sind 13,8 m lang und 4,06 m hoch. Ihre Spezifikation wurde auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten. Das Konzept mit drei Türen und zwei Treppen für ein schnelles Ein- und Aussteigen auf verkehrsreichen Stadtlinien und die Kapazität von 112 Fahrgästen bei 80 Sitzplätzen musste nach den Erfahrungen mit den Vorserienfahrzeugen nur leicht modifiziert werden.

Doppeldecker sind seit Generationen ein vertrauter Anblick auf den Straßen Berlins, und wir fühlen uns geehrt, der erste internationale Anbieter dieser kultigen Busse zu sein. Unsere globale Erfahrung als weltweit führender Hersteller von Doppeldeckerbussen hat es uns ermöglicht, ein Fahrzeug zu entwickeln, das die lokalen Traditionen und Anforderungen respektiert und gleichzeitig den Energieverbrauch durch unsere langlebige und leichte Konstruktion reduziert. Wir freuen uns darauf, unsere Flotte im nächsten Jahr wachsen zu sehen, wenn alle 200 neuen Enviro500-Busse in Berlin in Betrieb genommen werden. (Paul Davies, Präsident und Geschäftsführer von ADL)

Über ADL

Alexander Dennis Limited, eine Tochtergesellschaft der nordamerikanischen NFI Group, ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von Doppelstockbussen und außerdem der größte Hersteller von Omnibussen in Großbritannien. ADL bietet unter den Marken Alexander Dennis und Plaxton ein- und doppelstöckige Fahrzeuge an und hat mehr als 31.000 Fahrzeuge in Europa, Hongkong, Singapur, Neuseeland, Mexiko, Kanada und den Vereinigten Staaten im Einsatz.

Printer Friendly, PDF & Email