Umstieg auf Bus und Bahn: Österreich startet das Klimaticket Now

Startschuss 26. Oktober -  dann gilt im Nachbarland in sechs von neun Bundesländern ein gemeinsames Jahresticket für Busse und Bahnen. Das Herzensprojekt der österreichischen Grünen soll zum Verzicht aufs Auto animieren.

Attraktive Alternative – das gemeinsame Jahresticket für Busse und Bahnen Klima Now soll den Umstieg auf Bus und Bahn voranbringen. (Foto: One Mobility Ticketing)
Attraktive Alternative – das gemeinsame Jahresticket für Busse und Bahnen Klima Now soll den Umstieg auf Bus und Bahn voranbringen. (Foto: One Mobility Ticketing)
Martina Weyh

Ein gemeinsames Jahresticket für Bus und Bahn für ganz Österreich – da die Verhandlungen mit den Bundesländern Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und dem Verkehrsverbund Ostregion noch nicht abgeschlossen sind, wird das Klimaticket Now am 26. Oktober zunächst nur in sechs von neun Bundesländern eingeführt.

Das gemeinsame Jahresticket für Busse und Bahnen soll den Umstieg auf Bus und Bahn vorantreiben – Starttermin ist der 26. Oktober.

Das Klimaticket ist ein zentrales politisches Projekt der österreichischen Grünen, die das Land gemeinsam mit der ÖVP regieren. Neben der Jahreskarte für ganz Österreich sind auch Varianten für nur ein oder zwei Bundesländer wählbar. Die österreichweite Stufe wird vom der Bundesregierung in Gänze subventioniert- 150 Mio. Euro sind dafür im Bundeshaushalt vorgesehen.

Verkaufsstart 1. Oktober

Vom 1. bis zum 26. Oktober ist das Ticket zum Sonderpreis von 949 Euro statt 1.095 Euro erhältlich. Senioren und andere Gruppen mit Anspruch auf Ermäßigung sollen in diesem Zeitraum 25 % weniger zahlen (699 statt  821 Euro). Gegen einen einmaligen Aufpreis von 110 Euro besteht zudem die Möglichkeit, bis zu vier Kinder zwischen 6 und 15 Jahren mitzunehmen. Kinder von 0 bis 5 Jahren reisen wie bisher kostenlos.

Das KlimaTicket Now wird ab 1. Oktober im Vorverkauf auf https://www.klimaticket.at, bei allen Schaltern von ÖBB und Westbahn und auch bei allen Vertriebsstellen der teilnehmenden Verbünde erhältlich sein. Alle Infos zum KlimaTicketNow gibt es hier »

Zum Vergleich

In Deutschland mit seinem viel größeren Netz kostet die Bahncard 100 der Deutschen Bahn, die die die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs sowie vieler Privatverkehrsbetriebe einschließt, 4.027 Euro.

Printer Friendly, PDF & Email