Bodensee Ticket macht grenzenlos mobil

Wer die Sehenswürdigkeiten rund um den Bodensee über deutsche, österreichische und Schweizer Landesgrenzen hinweg mit Bus, Bahn und Fähre erkunden will, dem empfiehlt sich der Erwerb des Bodensee Tickets, denn es gilt überall.

Auf über 4.000 Streckenkilometern reist man mit dem Bodensee Ticket in der Dreiländerregion zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. (Foto: Bodensee Ticket)
Auf über 4.000 Streckenkilometern reist man mit dem Bodensee Ticket in der Dreiländerregion zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. (Foto: Bodensee Ticket)
Martina Weyh

Umweltfreundlich auf über 4.000 Streckenkilometern unterwegs – vom Rheinfall bei Schaffhausen über den gesamten Bodensee bis nach Oberstaufen im Allgäu, von Ravensburg bis ins schweizerische Appenzellerland – das Bodensee Ticket hat über alle Grenzen hinweg Gültigkeit.

Für einen Zeitraum zwischen einem und drei Tag(en) kann das Ticket rund um den See gelöst werden und berechtigt zu beliebig vielen Fahrten in allen Richtungen mit Bahn, Bus und den Fähren zwischen Friedrichshafen und Romanshorn, sowie Konstanz und Meersburg.

Gäste, wie Einheimische, die auf Erkundungstour gehen wollen, reisen damit umweltfreundlich und entspannt. Viele Zuglinien führen direkt am Ufer entlang, beste Aussichten über den See inklusive.

Flexibles Angebot

Ticketinhaber können ein- und aussteigen, wo immer sie möchten – spontane Abstecher sind genauso gut möglich wie Übernachtungen unterwegs. Denn das Ticket gibt es auch für drei Tage in Folge. Ideal für Familien ist beispielsweise der Kleingruppentarif: zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder reisen auf einem gemeinsamen Ticket.

Das Bodensee Ticket basiert auf einem Dreizonenplan. Die Zone West enthält zusätzlich die Fähre zwischen Meersburg und Konstanz, die Zone Ost den Fährverkehr Friedrichshafen-Romanshorn. Beide Zonen können einzeln ausgewählt oder kombiniert werden.

Das Dreizonen-Ticket enthält außerdem die Zone Süd und damit zusätzlich den Geltungsbereich des Appenzellerlands. Wer mit dem Bodensee Ticket einen Tag lang in einer Zone (Ost oder West) unterwegs ist, zahlt 22 Euro oder 29 Franken pro Person.

Die Kombi von Ost und West liegt bei 27 Euro/37 Franken pro Person. Drei Zonen inklusive Appenzellerland kosten für einen Tag 37 Euro/48 Franken. Die Kleingruppe zahlt 44 Euro beziehungsweise 58 Franken für eine dieser Zonen (Ost oder West) und einen Tag.

Weitere Ermäßigungen gibt es mit allen nationalen Rabattkarten, sei es das Halbtax oder das Generalabonnement in der Schweiz, die Bahncard in Deutschland oder die Vorteilscard/Österreichcard in Österreich. Zusätzliches Plus: Auch die Kursschiffe der Weißen Flotte auf dem Bodensee sind mit Bodensee Ticket um 25 % billiger.

Weitere Informationen und Ausflugtipps gibt es unter www.bodensee-ticket.com

Printer Friendly, PDF & Email