ADAC-Studie: Große Preisunterschiede bei ÖPNV-Tickets

Ergebnis einer ADAC-Auswertung – bei den Fahrkartenpreisen von Bus und Bahn gibt es je nach Stadt teilweise erhebliche Differenzen.

Die Bilanz des ADAC: Die Preise pro Ticketart unterscheiden sich je nach Stadt erheblich. (Foto: pixabay)
Die Bilanz des ADAC: Die Preise pro Ticketart unterscheiden sich je nach Stadt erheblich. (Foto: pixabay)
Martina Weyh

Große Preisunterschiede bei Fahrkarten hat der ADAC in einer aktuellen Untersuchung ausgemacht. In 21 Städten mit mehr als 300.000 Einwohnern wurden die Tarife bei sieben Ticketarten, darunter „Einzelfahrt Erwachsene“, „Tageskarte Erwachsene“ und „Monatskarte Erwachsene“ miteinander verglichen.

Fazit: Teuer ist es für ÖPNV-Nutzer in Köln, Bonn und Hamburg, vergleichsweise günstig ist man hingegen im sonst teuren München unterwegs:

Monatskarten

Im Monatskartenranking liegen Hamburg, Köln und Bonn an der Spitze. Hier muss man für die Öffis besonders tief in die Tasche greifen. In Hamburg liegt der Preis bei 109,20 Euro, in Köln und Bonn bei 98,50 Euro. Die wenigsten Kosten beim monatlichen Ticket haben laut ADAC Münchner (55,20 Euro) und Dresdner (61,50 Euro) Fahrgäste, Ruhrgebietsstädte wie Essen, Bochum und Dortmund liegen mit 77,35 Euro preislich im Mittelfeld.

Tageskarten

Am günstigsten bewegt man sich in Stuttgart fort, hier kostet die Tageskarte 5,20 Euro. Köln, Bonn, mit je 8,80 Euro und Hamburg mit 7,80 Euro sind auch in diesem Segment teure Spitzenreiter.

Einzelfahrten und Wochenkarten

Ebenfalls eine Schere bei den Kosten für andere Fahrscheingruppen: Während der Preis für eine Einzelfahrt/Erwachsene in Mannheim laut ADAC 1,80 Euro beträgt, sind es in Nürnberg 3,20 Euro. Die Kurzstrecke können Erwachsene in Köln und Bonn zum Preis von 2 Euro befahren, in Stuttgart hingegen schon für 1,40 Euro.

In den VRR-Städten Bochum, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen und Wuppertal sowie Berlin kosten Einzelfahrten für Kinder mit 1,70 Euro am meisten. In Leipzig zahlt man dagegen nur 1,20 Euro. Preisspitzenreiter bei der Wochenkarte ist Berlin, 30 Euro schlagen hier für Erwachsene zu Buche, in München laut ADAC dagegen nur 15,40 Euro.

Printer Friendly, PDF & Email