Werbung
Werbung
Werbung

Zum 32. Mal – Rheingau Musik Festival

Das Musik Festival zählt zu den größten in Europa und findet jedes Jahr im Sommer statt. Heuer jährt es sich zum 32. Mal.

Das Rheingau Musik Festival verwandelt Kulturdenkmäler und Weingüter jedes Jahr in Konzertbühnen. (Foto: Rheingau Musik Festival)
Das Rheingau Musik Festival verwandelt Kulturdenkmäler und Weingüter jedes Jahr in Konzertbühnen. (Foto: Rheingau Musik Festival)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Mitten im Sommer, vom 22. Juni bis 31. August, geht das Rheingau Musik Festival in seine 32. Auflage. Knapp 170 Konzerte in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal stehen auf dem Programm. Kulturdenkmäler und Weingüter, u.a. Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads sowie das Kurhaus und erstmals das RheinMain CongressCenter Wiesbaden verwandeln sich dann in Konzertbühnen für die Stars der internationalen Musikszene. Das Repertoire reicht von Klassik über Jazz bis hin zu Kabarett und Weltmusik.

Programm-Highlights

Der Pianist Daniil Trifonov, der im vergangenen Jahr mit einem Grammy in der Kategorie „Bestes klassisches Instrumentalsolo“ für sein Klassik-Doppelalbum Transcendental ausgezeichnet wurde, ist auf sechs Veranstaltungen mit Musik von Beethoven bis Arvo Pärt ebenso vertreten, wie die Sopranistin Christiane Karg mit Werken von Mozart bis Smith oder die Jazz-Künstler Curtis Stigers, Till Brönner und Larry Goldings, die mit dem Stuttgarter Kammerorchester konzertieren. Darüber hinaus gibt es Auftritte der Deutschen Kammerphilharmonie mit Musik von Bach bis Tschaikowski.

Alle wichtigen Infos zur diesjährigen 32. Auflage sind auf der Webseite des Festivals abrufbar.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung