Die Wikinger kommen zurück!

Drei Wikingertage in Schleswig geplant
Redaktion (allg.)
Ein Jahr nach ihrem letzten Überfall kehren die Wikinger am ersten Augustwochenende nach Schleswig zurück. Vom 3. bis 5. August 2007 steht die Kulturstadt und alte Wikinger-Hochburg bei den "Wikingertagen 2007" wieder ganz im Zeichen der Rotbärte. Unter dem Motto „Europa trifft sich in Schleswig“ errichten die Nachkommen der Wikinger für drei Tage ein großes Wikingerdorf auf dem Veranstaltungsgelände „Auf der Freiheit“ am Ufer des Ostseefjords Schlei. Bei den diesjährigen Wikingertagen 2007 können Besucher die Wikinger und ihre Kultur hautnah erleben, im Hafen die Wikingerschiffe bewundern und beim Axtwerfen, Bogenschießen oder Trinkhörner-Schnitzen auf Entdeckungsreise in die Wikingerzeit gehen. Zum umfangreichen Programm gehören auch eine nächtliche Feuerfackelshow, Feuershows, Schaukämpfe und Gauklershows. Folkloristisch geprägt ist auch das musikalische Rahmenprogramm der Wikingertage 2007. Auf der großen Bühne direkt an der Schlei spielen u.a. die irischen Folk-Rock-Bands The Brogues, Irish Bastards, Paddy Smith (Frontmann der legendären "Paddy goes to Holyhead"), die Damen von Sally Gardens sowie The Keltics mit Dudelsack-Weltmeister Ronnie Bromhead. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr dürfen sich die Besucher der Wikingertage außerdem wieder auf die Rock-Partyband „Glücksritter der Nation“ freuen. Der Startschuss zu den Wikingertagen 2007 fällt am Freitag, 3. August, um 15 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände „Auf der Freiheit“. Am Samstag und Sonntag ist das Gelände mit dem Wikingerdorf jeweils ab 10 Uhr geöffnet. Das furiose Finale der Wikingertage 2007 bildet am 5. August ab 22.30 Uhr ein großes Abschlussfeuer direkt am Ostseefjord Schlei. - Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.wikingertage.de.