Werbung
Werbung
Werbung

Jubiläum: 2018 feiert Augsburg 500 Jahre Fuggerkapelle und Martin Luther

Fugger-Musical "Herz aus Gold" startet erstmals im Sommer 2018.
500jähriges Jubiläum: Die katholische Fuggerkapelle in der evangelischen Pfarrkirche St. Anna ist heute ein konfessionelles Kuriosum. (Foto: Martin Kluger/context verlag Augsburg)
500jähriges Jubiläum: Die katholische Fuggerkapelle in der evangelischen Pfarrkirche St. Anna ist heute ein konfessionelles Kuriosum. (Foto: Martin Kluger/context verlag Augsburg)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Zwei Jubiläen in Augsburg stehen 2018 nach Informationen der Regio Augsburg Tourismus GmbH ganz im Zeichen der Fugger und der Renaissance: Die Weihe der Fuggerkapelle in St. Anna als erstem Renaissancebau in Bayern und das Verhör Martin Luthers im Oktober 1518 in der ehemaligen Reichsstadt. Die katholische Familiengrablege der Fugger in der längst evangelischen Pfarrkirche St. Anna ist, so die Regio Augsburg, ein einzigartiges konfessionelles Kuriosum. Über den Aufenthalt Luthers erzähle die Ausstellung im Museum Lutherstiege bei St. Anna.

Fuggermusical auf Freilichtbühne

Im Sommer 2018 feiert auch das Fuggermusical "Herz aus Gold" auf der Freilichtbühne des Theaters Augsburg am Roten Tor seine Premiere. Mit Wasserkunst aus der Renaissance bewirbt sich Augsburg um die Aufnahme in die Unesco-Weltkulturerbeliste – die Entscheidung fällt 2018. Interessierte können sich über kulturelle Highlights und Veranstaltungen auf einer neu gestalteten Homepage des Tourismusdienstleisters informieren.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung