Startschuss für CroisiEurope

Flussreederei ist ab Mitte Juli wieder mit zahlreichen Kreuzfahrten auf europäischen Flüssen unterwegs.

Das Schaufelradschiff Elbe Princesse II ist zwischen Berlin und Prag unterwegs. (Foto: CroisiEurope)
Das Schaufelradschiff Elbe Princesse II ist zwischen Berlin und Prag unterwegs. (Foto: CroisiEurope)
Claus Bünnagel

Ab Mitte Juli können Kreuzfahrer wieder auf den Schiffen von CroisiEurope durch die europäischen Landschaften reisen. Die Flussreederei startet in wenigen Tagen in die Saison und bietet bis Spätherbst zahlreiche Routen auf Flüssen in Deutschland und weiteren EU-Ländern wie Frankreich, Österreich oder Portugal. 

Reisebeispiele

Kreuzfahrt auf den Spuren der Impressionisten
Die französischen Impressionisten schätzten die Orte und Landschaften entlang der Seine. Ihre Bilder aus dieser Region hängen heute in den Museen der Welt. Auf die Spuren ihrer Motive begibt sich ab Mitte Juli die MS Renoir. Die siebentägige Reise von Paris nach Honfleur (und umgekehrt), die bis an die Atlantikmündung führt, ist ab 1.048 Euro p.P. in der Doppelkabine buchbar.

Mit dem Schaufelradschiff von Berlin bis nach Pra g
Von Berlin aus startet die Elbe Princesse II zu ihrer Kreuzfahrt über die Havel-Kanäle und die Elbe. Sie geht über Potsdam, Magdeburg, Wittenberg, Meißen, Dresden und Leitmeritz bis in die tschechische Hauptstadt Prag. Die historische Antriebsform mit Schaufelrädern macht den Aufenthalt an Bord zu einem besonderen Erlebnis. Die neuntägige Kreuzfahrt, die auch von Prag nach Berlin angeboten wird, ist von Anfang September bis Ende Oktober ab 2.068 Euro p.P. in der Doppelkabine buchbar.

Sieben Tage auf der Donau
Das österreichische Linz ist der Ausgangs- und Endpunkt der Donaukreuzfahrt auf der MS Modigliani. Berühmte Ziele wie das Stift Melk und Wien aber auch Stadtausflüge in Budapest und Bratislava gehören zum Programm. Die siebentägige Reise findet ab August statt und ist ab 968 Euro p.P. in der Doppelkabine buchbar.

Auf dem Douro in die Region des Portweins
Eines der schönsten Weinanbaugebiete Europas ist das Tal des Douro im Norden Portugals. Achttägige Kreuzfahrten auf der MS Amalia Rodriguez und MS Infante Don Henrique führen von Porto aus in die Landschaften am „Goldenen Fluss“, an denen der Portwein angebaut wird. Die achttägigen Reisen, die ab August angeboten werden, sind ab 1.458 Euro p.P.  in der Doppelkabine buchbar.

Diese Kreuzfahrten und weitere Routen in Deutschland, z.B. auf Rhein und Mosel oder in Frankreich z.B. auf der Loire sind online unter https://www.croisieurope.de oder direkt beim Reiseveranstalter Anton Götten unter Tel. 0681/3032555 buchbar.

Weitreichendes Hygienekonzept

Den derzeitigen Bestimmungen entsprechend setzt CroisiEurope auf seinen Schiffen ein weitreichendes Hygienekonzept um. Es umfasst u.a. Maßnahmen beim Boarding wie die Temperaturmessung der Passagiere und die Desinfizierung des Gepäcks. Die Mahlzeiten an Bord werden auf jeweils zwei Servicezeiten verteilt, um auch im Restaurant mehr Komfort und Distanz zu ermöglichen. Die Landausflüge sind den jeweils geltenden Vorgaben angepasst.

Über CroisiEurope

CroisiEurope mit Sitz in Straßburg gehört mit aktuell über 50 Schiffen zu den größten Flussreedereien Europas. Mehr als 50 Routen auf über 20 Flüssen, darunter z.B. die französische Rhône und Seine, aber auch der Guadalquivir in Spanien und der Douro in Portugal oder der Mekong in Asien und Ziele in Afrika hat der Spezialist im Programm. Die Kreuzfahrten werden in Deutschland exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden als deutschsprachige Vollcharter statt.

Printer Friendly, PDF & Email