Neue Kreuzfahrtprogramme

Michelangelo Travel und Grandi Navi Veloci arbeiten verstärkt zusammen
Redaktion (allg.)
Der Italien-Spezialist Michelangelo International Travel (MIT) hat seine Kooperation mit der Reederei Grandi Navi Veloci intensiviert und bietet ein erweitertes Programm von Bus-Schiffsreisen an, die sich großer Nachfrage erfreuen. Als Krönung der Zusammenarbeit enthalten die Schiffspassagen auf den luxuriösen Fähren, die Kreuzfahrt-Atmosphäre bieten, für MIT-Kunden statt Buffet-Abendessen ab sofort ein Vier-Gang-Menü inklusive der Getränke. "Die ausgewogene Kombination von Bus und Schiff, Mittelmeerinseln und Festland wird als äußerst attraktiv empfunden", so Lorenzo Risatti, General Manager von MIT. "Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Grandi Navi Veloci zusammen, deren Schiffe zu den Besten nicht nur im Mittelmeerraum zählen. Die Partnerschaft wird jetzt verstärkt, denn wir haben für die Routen von Rom-Civitavecchia und von Palermo nach Tunis interessante Programme für Busgruppen aufgelegt. Auch eine Reise mit Tunesien und Malta in Kombination mit einem Wellness-Programm findet sich in unserem neuen Angebot." Ebenfalls eine Neuheit ist die achttägige kombinierte Schiffsreise "Zauber der Provence - Höhepunkte der Römerzeit", die Südfrankreich und Mittelitalien verbindet. "Auf dieser Tour erlebt man das Amphitheater und den Tempel von Nimes, die Papststadt Avignon, die Arena von Arles, die Camargue, Aix-en-Provence, das antike Rom und den Vatikan und kann zum Abschluss bei einer Zwischenübernachtung am Garadsee ein romantisches Dinner genießen", fasst Helena Rüdisser von MIT die Höhepunkte der Reise zusammen. Infos: www.michelangelo-travel.com