Service-Reisen kooperiert mit American Express

Buchungsablauf für Busunternehmer wird einfacher.
Julia Lenhardt

Der Paketreiseveranstalter Service-Reisen Heyne GmbH & Co KG mit Sitz in Gießen kooperiert nach eigenen Angaben seit Kurzem mit der American Express Company mit Sitz in New York, USA. Busunternehmer und Reiseveranstalter profitieren demnach von einem vereinfachten Buchungsablauf. Die Freigabe der Reiseunterlagen erfolgt umgehend nach Rechnungsstellung, so der Paketer. Die Zahlung an American Express erfolge zum übernächsten Abrechnungsmonat, wodurch dem Veranstalter mehr Zeit zum Begleichen der Rechnung bleibt – im günstigsten Fall bis zu 58 Tage. Zudem besteht laut den Verantwortlichen die Möglichkeit, mit der American Express-Firmenkarte an Millionen von Akzeptanzstellen zu bezahlen.

Printer Friendly, PDF & Email