Werbung
Werbung
Werbung

Kooperation: Auf dem Weg zur digitalen Werkstatt

MAN Truck & Bus und Solera Holdings schließen Partnerschaft.
Alle MAN-Werkstätten und Servicepunkte sind künftig über die Plattform Digitale Garage der Solera Holding vernetzt. (Foto: MAN Truck & Bus)
Alle MAN-Werkstätten und Servicepunkte sind künftig über die Plattform Digitale Garage der Solera Holding vernetzt. (Foto: MAN Truck & Bus)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Die Münchener MAN Truck & Bus AG und die texanische Solera Holdings Inc. mit Sitz in Westlake sind eine Partnerschaft zur Digitalisierung von After-Sales-Abläufen im Nutzfahrzeuggeschäft eingegangen. MAN wird zukünftig auf die Solera Plattform „Digital Garage“ setzen, um die Vernetzung im After-Sales-Bereich weiter voranzutreiben. Anwendungen werden laut MAN entweder im Hintergrund oder mit dem Branding MAN DigitalServices auf der konzerneigenen Logistik-Plattform RIO angeboten, so dass der Kunde von der Kooperation erstmal nichts merkt. Dennoch lägen die Vorteile für ihn auf der Hand: Kürzere Werkstattaufenthalte und genauere Kostenvoranschläge seien u.a. das Resultat der somit optimierten Prozesse. Durch die Verknüpfung aller MAN-Werkstätten und Service-Stützpunkte auf der „Digital Garage“-Plattform werde der Kundenservice durch die Auswertung der bestehenden Fahrzeugflotte verbessert. Einschätzungen beispielsweise zur Fälligkeit des nächsten Servicetermins könnten genauer getroffen werden.

 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung