Branche: Neues Material für Pressearbeit

Gbk und IBV stellen Mustertexte und Foto-CD zur Verfügung.
Julia Lenhardt

Die Gütegemeinschaft Buskomfort e. V. (gbk), Böblingen, und der Internationale Bustourismusverband (IBV), Köln, stellten auf dem RDA-Workshop in Köln Busunternehmern neues Material für die Pressearbeit vor. Mitglieder der Verbände erhalten es kostenfrei.

Kritik vorbeugen

Die gbk präsentierte einen neuen Mustertext zum Thema Sicherheit, der neben Fakten zum Sicherheitsniveau der Bustouristik auch technische Standards der Fahrzeuge wie Antiblockiersystem (ABS) oder Tempobegrenzer erläutert sowie über regelmäßige Schulungen von Busfahrern informiert. Der Sicherheitstext soll nach Angabe der gbk individuell anpassbar sein und öffentlicher Kritik nach Unfällen vorbeugen. Weitere Texte für die Pressearbeit widmen sich unter anderem den Themen Firmenjubiläen und ökologische Vorzüge.

Busse in Bildern

Eine neue Foto-CD stellt der IBV Busunternehmern zur Verfügung. Die über 100 Fotos sollen laut IBV der Gestaltung von Katalogen und für die Pressearbeit dienen. Fotograf Thomas Wagner, der laut IBV bereits Bilder-CDs für den IBV sowie die gbk produziert hat, setzt technische Details wie verstellbare Arm- und Rückenlehnen oder Belüftungsregler in Szene.

Printer Friendly, PDF & Email