Kombinierte Schifffahrt zum Kloster Weltenburg

Mit dem Schiff von Regensburg durch den Donaudurchbruch nach Weltenburg
Askin Bulut

Durch die Kooperation zwischen der Personenschiffahrt Stadler, der Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal sowie der Regensburger Personenschifffahrt Klinger ist es ab dem 7. Juni erstmals möglich, mit dem Schiff von Regensburg durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg zu fahren.

Die immer am Dienstag und Samstag verkehrenden Schiffe fahren bis einschließlich 30. August 2014 und starten in Regensburg um 9.30 Uhr an der Anlegestelle am Dultplatz. In Kelheim ist dann ein Umstieg auf ein Schiff der „Kelheimer Weissen Flotte“ garantiert. Danach geht es durch den Donaudurchbruch ins Kloster Weltenburg.

Die Dauer des Aufenthalts in Weltenburg beträgt je nach Auslastung der Schleuse in Bad Abbach zwischen einer Stunde 20 Minuten und zwei Stunden. Wem dieser Aufenthalt im Kloster Weltenburg zu kurz erscheint, hat an den Samstagsterminen auch die Möglichkeit, mit dem Freizeitbus nach Regensburg zurück zu kehren.

Darüber hinaus stehen alle Schiffe der involvierten Gesellschaften auch für Charterfahrten für jeden Anlass zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.personenschifffahrt-stadler.de

Printer Friendly, PDF & Email