Steber-Tours setzt zwei Civitas Economy von Tribus ein

Die niederflurigen Fahrzeuge sind mit breiten Metrotüren samt Haltestangen für schnelles Einsteigen ausgestattet.

Viel Spaß bei der Schlüsselübergabe: v.l. Manuel Steber (Finanzdirektor), Bas Verboord (Verkaufsleiter Europa bei Tribus) und Wolfgang Steber (Geschäftsführer Steber-Tours). (Foto: Tribus)
Viel Spaß bei der Schlüsselübergabe: v.l. Manuel Steber (Finanzdirektor), Bas Verboord (Verkaufsleiter Europa bei Tribus) und Wolfgang Steber (Geschäftsführer Steber-Tours). (Foto: Tribus)
Claus Bünnagel

Für seine große Flotte von 262 Fahrzeugen ist Steber-Tours aus Mindelheim stets auf der Suche nach einer High-End-Lösung in Bezug auf Komfort, geringes Fehlfunktionsrisiko, edle Verarbeitung und einfache Einstiegslösungen. Der Civitas Economy von Tribus entsprach den Vorstellungen von Geschäftsführer Wolfgang Steber, und am 1. April erhielt das unterallgäuische Unternehmen von Tribus seine ersten beiden Niederflur-Bürgerbusse vom Typ Civitas Economy auf Basis des Volkswagen Crafter. Die niederflurigen Fahrzeuge sind mit breiten Metrotüren samt Haltestangen für schnelles Einsteigen ausgestattet. Das benutzerfreundliche Interieur in edler Verarbeitung weist zudem das vollständig integrierte Rollstuhlrückhaltesystem TriflexAir auf 

Familienunternehmen in vierter Generation

Die erste Verbindung zwischen Steber-Tours und Tribus kam bereits im Jahr 2018 auf der IAA Nutzfahrzeuge zustande. Wolfgang Steber und und Bas Verboord, Verkaufsleiter Europa bei Tribus, bauten eine langfristige Verbindung auf. Als Geschäftsführer ist Wolfgang Steber Teil der vierten Generation des im Jahr 1927 gegründeten Familienunternehmens. Eine lange Geschichte mit vielen Ereignissen, zahlreichen Fahrten, Ländern und Kundengeschichten, auf die Wolfgang Steber und sein Team zurückblicken können. Steber-Tours konzentriert sich darauf, seinen Kunden einen komfortablen und sicheren Transport zu bieten, wozu die neuen Civitas Economy Bürgerbusse in seinen Augen perfekt passen.

Wir wollten eine neue Lösung, in die Passagiere schnell einsteigen, aber die auch eine behinderte Person überaus benutzerfreundlich transportieren kann. Der Civitas Economy mit dem Rollstuhlrückhaltesystem TriflexAir erwies sich als die beste Wahl auf dem deutschen Markt. Wir konnten den Bürgerbus konfigurieren und alle Arten von Stylingoptionen für unsere Marke wählen.

Hochwertige Personenbeförderung 

Die Civitas-Economy-Bürgerbusse sind bekannt für ihr geräumiges Ambiente dank des tiefergelegten Fahrwerks, der breiten Metrotüren und des TriflexAir-Boden- und -Sitzsystems. TriflexAir ist mechanisch sowie vollständig in den Boden integriert, so dass Personen nicht stürzen oder gegen Teile auf dem Boden stoßen können. Es ist laut Tribus ein benutzerfreundliches, bewährtes und sicheres europäisches Konzept, das einen Standard für den Transport von Rollstuhlfahrern setzt. Der Innenraum wirkt dank großer Fenster und edler Verarbeitung besonders großzügig dimensioniert.

Printer Friendly, PDF & Email