30 Jahre Volkswagen Poznan

Der polnische Standort ist Produktionsstätte für Caddy, Transporter 6.1, Crafter sowie die Reisemobile.

Am 26. November 2023 feiert das Unternehmen Volkswagen Poznań sein 30-jähriges Bestehen. (Foto: VWN)
Am 26. November 2023 feiert das Unternehmen Volkswagen Poznań sein 30-jähriges Bestehen. (Foto: VWN)
Claus Bünnagel

Vor 30 Jahren, am 26. November 1993, gründeten der Volkwagen Konzern und der Landmaschinenproduzent Polmo Agricultural Car Factory das Unternehmen Volkswagen Poznań (VWP). Im zunächst reinen Montagewerk in Posen montierten 48 Beschäftigte auf einer Linie den Transporter der vierten Generation im so genannten „Semi-Knocked-Down“-Verfahren (SKD). Es folgte eine weitere Montagelinie für Fahrzeuge von Škoda, bevor 1996 die Gießerei den Betrieb aufnahm. Im gleichen Jahr wurde VWP zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Heute betreibt Volkswagen Poznań vier Produktionsstätten, beschäftigt 9.500 Menschen und ist damit größter Arbeitgeber in der Region, außerdem größter Automobilproduzent in Polen.

Meilenstein: Bau des Werks in Września

Nach einer umfangreichen Werkserweiterung zwischen den Jahren 2001 bis 2003 wurde die vollständige Produktion des Volkswagen Caddy aufgenommen, von dem heute bereits die fünfte Generation gefertigt wird. Ein weiterer Meilenstein war der Bau des Werks in Września, in dem seit 2016 der Crafter und der MAN TGE in Serie gefertigt werden.

Zahlreiche Aktionen im Jubiläumsjahr

Das gesamte Jahr 2023 stand bei VWP im Zeichen des 30. Jubiläums. Über das Jahr haben Beschäftigte gemeinsam mit Forstmitarbeitende 30.000 Bäume in der Region Poznań und Września gepflanzt. Zur Unterstützung von regionalen Organisationen spendete das Unternehmen zusätzlich 90.000 Zloty, die jetzt als „Blaue Fonds“ gesellschaftlichen Initiativen und dem Umweltschutz zugutekommen. Im Juni haben die Beschäftigten und deren Familien ein großes Sommerfest im Crafter-Werk gefeiert.

Informationen zu Volkswagen Poznań

  • Gründung: 1993 als Joint Venture zwischen der Volkswagen AG und Polmo Agricultural Car Factory
  • Beginn: Fahrzeugmontage mit 48 Mitarbeitern im ehemaligen Polmo-Werk in Poznań
  • Tochtergesellschaft: Seit Dezember 1996 ist Volkswagen Poznań eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Konzerns Volkswagen AG
  • Mitarbeiter: rund 9.500
  • Vorstand: Stefanie Hegels (Vorsitzende des Vorstands, seit 6/2023), Jolanta Musielak (Personal und Organisation) und Agnieszka Olenderek (Finanz, Beschaffung, IT)
  • Werke: Vier Standorte – Antoninek (Caddy- und Transporter T6.1), Swarzędz-Jasin (Sonderwagenbau, Caddy California, Logistik), Wilda (Gießerei) und Września (Crafter- und MAN-TGE-Produktion, Grand California)
  • Aktuelle Modelle: Caddy, Caddy Maxi, Caddy California, Transporter T6.1, Crafter, MAN TGE, Grand California
  • Zahl bisher produzierter Fahrzeuge: Mehr als 4 Mio.