Werbung
Werbung
Werbung

Solaris: CAF als neuer Investor

Der spanische Bahnbauer soll das Wachstum des polnischen Unternehmens ankurbeln.

Der spanische Bahnbauer CAF steigt als Investor bei Solaris ein. (Foto: CAF)
Der spanische Bahnbauer CAF steigt als Investor bei Solaris ein. (Foto: CAF)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, dass Solaris einen potenten Partner sucht, um beispielsweise die hohen Investitionen für den Ausbau der Elektrobusproduktion schultern zu können. Nun kann der polnische Bus- und Straßenbahnhersteller nach mehrmonatiger Suche Vollzug melden. Am Montag unterzeichnete das Unternehmen einen Vertrag mit der spanischen CAF-Gruppe, nach dem nun weitere Details der Transaktion verhandelt werden können.

Strategisches Wachstum angepeilt

„Im Zuge der Gespräche mit potenziellen Investoren für Solaris habe ich Angebote sowohl aus dem polnischen Markt als auch aus anderen Ländern in Betracht gezogen. Ich glaube daran, dass wir mit unserer Entscheidung für CAF als Investor für Solaris eine vielversprechende Zukunft für die Marke, ihre Kunden und ihre Mitarbeiter schaffen“, sagte Solange Olszewska, CEO von Solaris Bus & Coach.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass CAF die richtige Vision für unser Unternehmen hat und das Potenzial von Solaris auf globaler Ebene weiterentwickeln kann. Ich bin zuversichtlich, dass die Vereinbarung voll und ganz mit dem im Einklang steht, was wir in den letzten 22 Jahren seit der Unternehmensgründung erreicht haben. Das wird Solaris auf einen höheren Entwicklungsstand bringen“, fügte sie hinzu. „Unsere Investition in Solaris bestätigt unser Engagement für die Vision eines profitablen Wachstums und eröffnet CAF neue strategische Märkte“, sagte Andrés Arizkorreta, Präsident und CEO von CAF.

„Zusammen mit Solaris werden wir zu einem führenden Anbieter von Lösungen für die stӓdtische Mobilität, der mit seinem Angebot über das Segment der Schienenfahrzeuge hinausgeht, vor allem im Bereich der Elektromobilität. Wir wollen die wertvolle Marke von Solaris weiterhin nutzen und weiterentwickeln und ihren polnischen Charakter beibehalten.“

Traditionsunternehmen CAF

Die Firma CAF ist ein spanischer Hersteller mit einer über 100-jährigen Geschichte, der an der spanischen Börse notiert ist. Sie produziert Schienenfahrzeuge von der Straßenbahn über U-Bahnen, Nahverkehrs- und Regionalzügen bis hin zu Lokomotiven und Hochgeschwindigkeitszügen. Darüber hinaus befasst sich das Unternehmen mit Lösungen für den Stadtverkehr einschließlich der Elektromobilität. Die Produkte der CAF-Gruppe sind in der ganzen Welt im Einsatz, u.a. in Europa, den USA, Südamerika, Asien (Indien und Japan) und in nordafrikanischen Ländern. Der Einstieg eines Bahnbauers in den Busmarkt ist im Zuge der Elektrifizierung des ÖPNV kein Einzelfall: So versucht auch der französische Konzern Alstom derzeit, hier Fuß zu fassen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung