Ticket per Handy

Kölner Verkehrs-Betriebe bieten mobilen Fahrscheinkauf
Redaktion (allg.)
Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB), Partnerunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) bieten ihren Fahrgästen nun die Möglichkeit, die Tickets per Handy zu kaufen. Die Tickets kommen dabei direkt auf das Mobiltelefon und werden nach einem Bestpreis-Prinzip automatisch bis zum günstigen Vierer-Tagesticket berechnet. Das System funktioniert folgendermaßen: Vor dem Fahrtantritt ruft der Kunde mit seinem Mobiltelefon eine kostenlose Service-Nummer an, die er an jeder Haltestelle vorfindet. Das System meldet sich kurz mit einer automatischen Ansage zur Anrufbestätigung. Die Rufnummerübertragung muss dabei eingeschaltet sein. Ohne dass der Kunde selbst eine SMS tippen muss, sendet das System umgehend den gewünschten Fahrschein als SMS auf das Mobiltelefon des Fahrgastes. In Köln gilt jedes Ticket im gesamten Stadtgebiet und kostet genau wie ein Papierfahrschein zwei Euro. Vor der Nutzung des Systems ist es erforderlich, dass sich die Fahrgäste einmalig über Internet (www.teltix.de) oder in einer Verkaufsstelle des Verkehrsunternehmens anmelden.
Printer Friendly, PDF & Email